Jugend

Entscheidende Duelle für die Ludwigsburger Jugendbundesligateams

25shooter am 22.01.2016 um 17:06

Am Wochenende kommt es sowohl für die Mannschaften der Porsche Basketball-Akademie als auch die WNBL-Mädels der BSG Ludwigsburg zu richtungsweisenden Spielen in den Jugendbundesligen. Während das JBBL-Team am Sonntag um 12.30 Uhr in der Kugelberghalle Hoheneck im Spitzenspiel auf die Young Tigers Tübingen treffen wird, müssen die NBBL’er der Porsche BBA zum Auswärtsspiel nach Heidelberg. Für die BSG kommt es zum Abschluss der Vorrunde in der U17-Bundesliga vor heimischem Publikum (15.00 Uhr Kugelberghalle) zum Duell mit den Rhein-Main Baskets.

Nach dem erfolgreichen Auftritt beim Adidas Next Generation Tournament im litauischen Kaunas steht für das NBBL-Team der Porsche Basketball-Akademie am Sonntag wieder der Ligaalltag auf dem Programm. Dabei bekommen es die Schützlinge von Head Coach Ervin Dragsic am Sonntag auswärts mit den Junior Baskets Rhein Neckar (2-6) zu tun, die in der Tabelle der Division Südwest aktuell nur ein halbes Spiel hinter den Barockstädtern stehen. Vergangenes Wochenende starteten die Kurpfälzer mit einer 54:70 Niederlage in Tübingen ins neue Jahr und das letzte Erfolgserlebnis der Mannschaft vom ehemaligen MHP RIESEN-Trainer Markus Jochum liegt schon fast zwei Monate zurück (64:59 in Langen am 29.11.2015), sodass die Junior Baskets am Sonntag sicherlich alles daran setzen werden wir um wieder in die Erfolgsspur zurückzukehren. Im Hinspiel hatte Ludwigsburg am Ende mit 80:62 die Oberhand behalten. Spielbeginn am Sonntag ist um 14.30 Uhr in Heidelberg.

Für das JBBL-Team aus der Barockstadt kommt es am Wochenende derweil zum Gipfeltreffen gegen die in zehn Saisonspielen bislang noch ungeschlagenen Young Tigers aus Tübingen. Die Universitätsstädter kamen mit drei sehr überzeugenden Siegen gegen Freiburg (104:59), Crailsheim (119:71) und Heidelberg (87:53) aus der Weihnachtspause um in der Division Südwest weiterhin eine weiße Weste zu behalten. Angeführt wird die Mannschaft von Trainer David Rösch dabei von Matti Sorgius (22,5 Punkte 9,8 Rebounds 3,5 Steals) und Nemanja Nadjfeji (16,9 Punkte 5,0 Rebounds 2,9 Steals), während Alexander Schreiber (10,2) ebenfalls einen zweistelligen Punkteschnitt vorweisen kann. Spielbeginn am Sonntag ist um 12.30 Uhr in der Kugelberghalle Hoheneck (Kugelberg 30, 71642 Ludwigsburg).

Im Anschluss kommt es auch für die WNBL-Mädels der BSG Ludwigsburg zum Showdown in Hoheneck. Zum Abschluss der Vorrunde in der Division Südwest empfangen die Schützlinge von Stadtverbandstrainer Cäsar Kiersz die Rhein-Main Baskets und benötigen dabei unbedingt einen Sieg um die erneute Teilnahme an der Hauptrunde der U17-Bundesliga aus eigener Kraft perfekt zu machen. Die Gäste stehen mit einer Bilanz von drei Siegen und sechs Niederlagen ohne Chance auf ein Weiterkommen auf dem 5. Tabellenplatz, im Hinspiel lieferten die Hessen dem BSG-Team allerdings einen heißen Fight, den die Barockstädterinnen am Ende nur ganz knapp mit 62:58 für sich entscheiden konnten. Die Ludwigsburger Mannschaft macht sich also auch am Sonntag auf einiges gefasst und ist fest entschlossen gegen die Baskets den entscheidenden Sieg einzufahren. Spielbeginn ist um 15.00 Uhr.

 

Pressemitteilung: MHP RIESEN Ludwigsburg
 


0 Kommentare

 

2 Mitglieder
280 Gäste online

Anmeldung

Benutzeranmeldung

Registrieren

Passwort vergessen?

Schönen-Dunk bei FacebookSchönen-Dunk bei TwitterSchönen-Dunk-Newsfeed BIG - Basketball in Germany

Offiziell

BBL

# T P Diff

ProA

# T P W/L

ProB

Nord

# T P W/L

Süd

# T P W/L

Alternativ

BBL

# T P W/L

ProA

# T P Diff

ProB

Nord

# T P Diff

Süd

# T P Diff
 

Werbung

Werbung