WALTER Tigers Tübingen

Raubkatzen treffen am Sonntag die Eisbären

25shooter am 22.01.2016 um 17:03

Schlüsselspiel in Bremerhaven - Raubkatzen treffen am Sonntag die Eisbären

Das erste Auswärtsspiel der Rückrunde führt die WALTER Tigers Tübingen am kommenden Sonntag (15 Uhr, Stadthalle Bremerhaven) zu den Eisbären nach Bremerhaven. Für beide Mannschaften wird es eine richtungsweisende Partie im Kampf um den Klassenerhalt. Die Mannschaft von Trainer Tyron McCoy kann aktuell fünf Siege aufweisen, der Kontrahent aus dem hohen Norden einen Erfolg weniger. Die Erinnerungen an das Hinspiel sind aus Tübinger Sicht jedoch äußerst negativ. Im zweiten Heimspiel der Saison verloren die Raubkatzen sang- und klanglos mit 72:89. Im Rückspiel wollen die Schwaben diese Scharte nun auswetzen! Positiv war das letzte Auswärtsspiel der Tübinger in Bremerhaven, welches mit einen 99:69-Sieg erfolgreich gestaltet werden konnte. Pikant: Im Hinspiel standen sich noch Igor Perovic und Muli Katzurin als verantwortliche Trainer gegenüber, beide Übungsleiter sind bekanntlich ja nicht mehr in Funktion. In Bremerhaven wird Julian Albus erstmals seit seinem Mittelfußbruch im Oktober 2015 wieder im Kader der Tübinger stehen. Die Partie wird wie immer live und in HD-Qualität auf telekombasketball.de übertragen.

Die Ausgangslage:

Die Partie in der Bremerhavener Stadthalle wird - wie schon erwähnt - für beide Teams ein wichtiges Spiel für den Klassenerhalt. Die Tübinger konnten die Negativserie von zuletzt sieben Begegnungen in Serie mit einem überraschenden Erfolgserlebnis gegen den Lokalrivalen aus Ludwigsburg stoppen. Doch der Druck ist weiterhin hoch: Jeder Sieg ist wichtig für das Bild in der Tabelle. McCoy zeigt sich kämpferisch: „Wir wollen in Bremerhaven natürlich gewinnen. Damit wir uns eine Siegchance erarbeiten können, müssen wir jedoch unsere Leistung abrufen können“, so der 43-Jährige. Die Seestädter verkündeten am Donnerstag indes die Trennung von Tony Bishop. Der US-Amerikaner spielt in den Planungen des ebenfalls neuen Cheftrainers Chris Harris keine Rolle mehr. Weiterhin haben die Norddeutschen sechs Ausländer im Kader. Somit kommt der ehemalige NBA-Akteur Tyrus Thomas zum Einsatz, der beim Hinspiel noch pausieren musste. Eventuell präsentieren die Eisbären auch noch einen kurzfristigen Ersatz. Ob wir einen Ersatzmann für Tony verpflichten, ist derzeit noch offen“, erklärte Eisbären-Geschäftsführer Jan Rathjen. Der Harris-Truppe gelangen bisher zwei Heimsiege gegen Bayreuth und den Mitteldeutschen BC. Zuletzt schlug sich der kommende Gegner der Raubkatzen äußerst wacker bei der 86:96-Niederlage in München. Highlight der bisherigen Saison war der 80:69-Auswärtssieg bei ALBA BERLIN.

Die Schlüsselspieler:

Böse Erinnerungen haben die Tübinger Bundesliga-Basketballer an Kapitän Jerry Smith, welcher im Hinspiel 30 Punkte erzielte. Der 28-jährige legte mit seinen 20 Zählern in der ersten Halbzeit den Grundstein für den Sieg der Eisbären. Generell ist Smith ein Leistungsträger bei den Seestädtern - 13,8 ppg, 3,3 apg und 3,2 rpg belegen die Allrounder-Fähigkeiten des US-Amerikaners. Topscorer des kommenden Gegners der Schwaben ist Landsmann und Beko BBL ALLSTAR Kyle Fogg mit 16,6 Zählern pro Partie. Damit ist der 25-Jährige hinter dem Braunschweiger Keaton Grant (16,9 ppg) der zweitbeste Scorer der Liga. Fogg ist zudem der beste Freiwurfschütze (90,0 Prozent) im Team und gefährlich aus der Distanz. Solide stützen im Team sind ferner Larry Gordon (9,4 ppg, 5,4 rpg) und Jannik Freese (9,3 ppg, 5,1 rpg), die neben ihren spielerischen Qualitäten auch durch gute Kämpfereigenschaften auffallen.

Spruch zum Spiel:

„Ich freue mich auf diese Partie, weil diese schon mittags ist. Aufstehen, frühstücken, Video und zum Spiel - es wird keine Langeweile für unsere Mannschaft aufkommen. Wir müssen um die Bedeutung dieser Begegnung.“ (Jared Jordan, WALTER Tigers Tübingen)

Die letzten Spiele:

86:96-Niederlage (@FC Bayern München Basketball)
72:81-Niederlage (Brose Baskets Bamberg)
73:71-Sieg (medi bayreuth)
99:77-Sieg (@ BG Göttingen)
89:96-Niederlage (Phoenix Hagen)

Der Kader:

4 Lorenzo Williams G 1,88 m USA 11.08.1984 - 4,8 ppg, 2,4 apg
5 Larry Gordan F 1,96 m USA 18.04.1987 - 9,4 ppg, 5,4 rpg
6 Jerry Smith G 1,88 m USA 26.09.1987 - 13,8 ppg, 3,3 apg
8 Philip Zwiener F 2,01 m GER 23.07.1985 - 7,7 ppg, 2,8 rpg
9 Fabian Bleck F 2,01 m GER 19.03.1993 - 1,8 ppg, 0,9 rpg
10 Brandyn Curry G 1,90 m USA 02.10.1991 - 5,3 ppg, 2,4 apg
11 Marius Behr F 2,02 m GER 09.04.1997
13 Tyrus Thomas F/C 2,08 m USA 17.08.1986 - 3,2 ppg, 3,2 rpg
20 Waverly Austin C 2,11 m GER/USA 18.02.1990 4,4 ppg, 3,1 rpg
21 Kyle Fogg G 1,90 m USA 27.01.1990 - 16,6 ppg, 4,1 rpg
22 Moritz Hübner F 2,00 m 10.04.1997
33 Jannik Fresse C 2,11 m 13.08.1986 - 9,3 ppg, 5,1 rpg

HC Chris Harris CAN 11.04.1979
AC Jason Price USA 05.04.1978

 

Pressemitteilung: WALTER Tigers Tübingen



0 Kommentare

 

40 Mitglieder
455 Gäste online

Anmeldung

Benutzeranmeldung

Registrieren

Passwort vergessen?

Schönen-Dunk bei FacebookSchönen-Dunk bei TwitterSchönen-Dunk-Newsfeed BIG - Basketball in Germany

Offiziell

BBL

# T P Diff

ProA

# T P W/L

ProB

Nord

# T P W/L

Süd

# T P W/L

Alternativ

BBL

# T P W/L

ProA

# T P Diff

ProB

Nord

# T P Diff

Süd

# T P Diff
 

Werbung

Werbung