Regionalliga

Nur Außenseiter

TheBloob am 14.01.2016 um 12:33

Die Wiha Panthers VS stehen vor ihrem ersten Auswärtsspiel 2016 und stehen vor einem Rollenwechsel. Während die Raubkatzen üblicherweise die Favoritenrolle zugeschoben bekommen, gelten sie beim formstarken ASC Theresianum Mainz als Außenseiter. Trainer Alen Velcic gibt sich dennoch kämpferisch.

Die Rheinhessen gelten mit ihrer Mischung aus Toptalenten und erfahrenen Führungsspielern als Geheimfavorit der Liga und wurden diesem Ruf bereits mit einigen Erfolgen gegen Topteams gerecht, zuletzt musste der KIT SC Karlsruhe dran glauben. Gerade in der heimischen Halle werden die Theresianer noch schwerer zu bezwingen sein. „Mainz ist ein gefährlicher Gegner, der sehr viel Druck ausübt und stark im Umschaltspiel ist“, so Trainer Alen Velcic. „Grundsätzlich dürfte uns ihre Spielanlage jedoch liegen“.

Die Stärken der Mainzer liegen weniger unter dem Korb als auf den Positionen 1 bis 4, was den Panthers zu Pass kommen könnte, sofern es besser als gegen Kaiserslautern gelingt, Topcenter Edin Alispahic ins Spiel zu bringen. Die Topspieler der Gastgeber in der Zone sind eher Power Forwards, namentlich Kapitän Philipp Schön und Routinier Ilja Ickert. Zentrale Figur im Spiel der Mainzer ist der US-Amerikaner Anish Sharda auf der Spielmacherposition, der ligaweit den besten Punkteschnitt aller erfassten Spiele aufweist. Daneben ist besonderes Augenmerk auf Noe Trenz und Jerome Gahr zu legen, die im Schnitt zweistellig punkten.

Während die Panthers mit ihrer Defensivleistung über weite Strecken zufrieden sein konnten, war der offensive Output gegen Kaiserslautern deutlich zu gering. „Wenn wir offensiv nicht mehr Gefahr ausstrahlen, werden wir in Mainz nichts holen“, sagt Velcic deutlich. Gerade von den Neuzugängen erhofft er sich eine deutliche Steigerung: „Tomic und Milovac hatten große Schwierigkeiten sich im Spiel zu akklimatisieren. Man muss ihnen aber eine gewisse Eingewöhnungszeit zugestehen“. Diese wird dadurch erschwert, dass sich Tomic im Spiel leicht verletzte und bis Mitte der Woche mit dem Training pausierte.

„Trotz der Schwierigkeiten haben wir die Saison nicht abgehakt. Wir wollen aus den kommenden Spielen das Maximum rausholen und auch in Mainz Zählbares mitnehmen“, so Velcic kämpferisch. Der erste Schritt wäre nunmehr am Wochenende positiv zu überraschen.


Pressemitteilung: Wiha Panthers VS 



0 Kommentare

 

30 Mitglieder
454 Gäste online

Anmeldung

Benutzeranmeldung

Registrieren

Passwort vergessen?

Schönen-Dunk bei FacebookSchönen-Dunk bei TwitterSchönen-Dunk-Newsfeed BIG - Basketball in Germany

Offiziell

BBL

# T P Diff

ProA

# T P W/L

ProB

Nord

# T P W/L

Süd

# T P W/L

Alternativ

BBL

# T P W/L

ProA

# T P Diff

ProB

Nord

# T P Diff

Süd

# T P Diff
 

Werbung

Werbung