ProA

Mit neuen Kräften gegen das Top-Team: rent4office Nürnberg empfängt RASTA Vechta

TheBloob am 14.01.2016 um 12:30

Nürnberg – Zweitligist rent4office Nürnberg hat in dieser Woche mit der Verpflichtung drei neuer Spieler für viel Aufsehen in Basketball-Deutschland gesorgt. Der Zeitpunkt dafür war kein schlechter, da heute mit RASTA Vechta der Tabellenzweite der 2. Basketball-Bundesliga im BBZ zu Gast ist, der ohne Frage zu den heißesten Aufstiegskandidaten gehört und zuletzt sechs Spiele in Folge gewinnen konnte. Nürnbergs Basketballer haben also nichts zu verlieren.

 

Nachverpflichtungen sind in dieser Phase der Saison nichts Ungewöhnliches und in den letzten Tagen sind gleich mehrere Teams auf dem Transfermarkt tätig geworden. So haben sich die finke baskets Paderborn beispielsweise mit dem Ex-Gießener Steven Bennet verstärkt und Science City Jena hat Marcos Knight aus Heidelberg in die Lichtstadt gelockt. Bei rent4office Nürnberg müssen sich die Fans hingegen gleich an mehrere neue Namen gewöhnen. Dorian Green, Cliff Tucker und ein dritter Neuzugang, werden künftig das Trikot der Mittelfranken tragen und sollen dabei helfen, den – momentan – Tabellenachten der ProA weiter nach vorne zu bringen. Für Tucker ist Nürnberg die erste Station in Europa. Sein Landsmann Green hat vor zwei Jahren bereits in Österreich gespielt und ging für die Swans Gmunden auf Korbjagd. Dabei schaffte er es mit ihnen ins Playoff-Halbfinale.

 

Standortbestimmung für das neue Team

 

Die „drei Neuen“ wurden nicht zufällig erst jetzt verpflichtet. Zum einen sollen sie für mehr Konkurrenz im Kader sorgen, gleichzeitig aber auch die Ausfälle von Sebastian Schröder und Bill Borekambi kompensieren. Head Coach Ralph Junge erhofft sich zudem „neue Impulse und einen Schub für die Mannschaft in Richtung Playoffs“. Bis diese beginnen, sind noch rund drei Monate Zeit, in denen Junge seinem Team nun den letzten Schliff verleihen möchte. Da trifft es sich nicht schlecht, dass mit RASTA Vechta heute eine Mannschaft in Nürnberg gastiert, die der ideale Gegner für eine erste Standortbestimmung ist. „Vechta ist nach ein paar Startschwierigkeiten mittlerweile seiner Favoritenrolle gerecht geworden und ist seit sechs Partien ungeschlagen. Der Kader ist hochkarätig besetzt, mit zwei ehemaligen BBL-Allstars und weiteren etablierten Erstligaspielern“, so der 46-Jährige mit Blick auf das Team, das seine Heimspiele im RASTA Dome austrägt.

 

rent4office Nürnberg will Revanche für das Hinspiel

 

In der Tat hat der ehemalige BBL-Verein auch in diesem Jahr eine Mannschaft zusammengestellt, die qualitativ in der 2. Basketball-Bundesliga ihres Gleichen sucht. Angefangen bei den früheren BBL-Allstars Christian Standhardinger und Derrick Allen, über die Aufstiegs-Experten Jeremy Dunbar und Carlos Medlock, bis hin zu Top-Rebounder Donald Lawson und Scharfschütze Chase Griffin, Vechta ist top-besetzt. Zudem hat man dem Kader im Laufe der Saison noch mehr Tiefe verliehen und zuletzt Devin Gibson und Travis Warech nach Niedersachsen geholt, die beide bisher ihre Aufgabe sehr gut erfüllen. Topscorer mit 18,1 Punkten pro Spiel, sowie bester Rebounder im Team von Coach Andreas Wagner ist Ex-Urspringer Christian Standhardinger, der rent4office Nürnberg beim Hinspiel in Vechta (91:60) 22 Punkte und 11 Rebounds einschenkte. Josh Young der damals fünf Punkte gegen seinen Ex-Arbeitgeber Nürnberg erzielte, wird heute nicht mit von der Partie sein, da er aufgrund von Kniebeschwerden wohl bis zum Ende der Saison ausfallen wird. Mit den eigenen Fans im Rücken will rent4office Nürnberg nun Revanche für die Niederlage im Hinspiel.

 

Tolle Show garantiert

 

Man darf also gespannt sein, wie sich das neuformierte Team von rent4office Nürnberg heute Abend präsentieren wird und ob es in der Lage ist, dem Top-Favoriten aus Vechta die Stirn zu bieten. Eine tolle Show ist auf jeden Fall garantiert und darum hoffen die Verantwortlichen von rent4office Nürnberg auf viele Zuschauer am Berliner Platz. „Wir präsentieren uns heute mit einigen neuen Gesichtern, denen wir gemeinsam mit unseren Fans einen herzlichen Empfang bereiten wollen. Mit RASTA Vechta haben wir zudem einen absoluten Hochkaräter zu Gast, der bekannt ist für eine spektakuläre Spielweise. Man könnte sagen, der Zirkus ist in der Stadt. Wir hoffen auf volle Ränge“, so Nürnbergs Pressesprecher Markus Mende.

 

Die Partie rent4office Nürnberg gegen RASTA Vechta findet am Samstag, den 16. Januar 2015 im BBZ zu Nürnberg statt. Tip-off ist um 19.30 Uhr. Die Tickets für die Begegnung sind bei www.ticketmaster.de, sowie an der Abendkasse erhältlich.


Pressemitteilung: rent4office Nürnberg 



0 Kommentare

 

8 Mitglieder
172 Gäste online

Anmeldung

Benutzeranmeldung

Registrieren

Passwort vergessen?

Schönen-Dunk bei FacebookSchönen-Dunk bei TwitterSchönen-Dunk-Newsfeed BIG - Basketball in Germany

Offiziell

BBL

# T P Diff

ProA

# T P W/L

ProB

Nord

# T P W/L

Süd

# T P W/L

Alternativ

BBL

# T P W/L

ProA

# T P Diff

ProB

Nord

# T P Diff

Süd

# T P Diff
 

Werbung

Werbung