ProB

MTV Herzöge empfangen Ex-Erstligist mit Supertalent

TheBloob am 06.01.2016 um 18:03

Sonntag ab 17:00 Uhr gegen die Artland Dragons
Den Meisterschaftsfavoriten schlechthin empfangen die MTV Herzöge an diesem
Sonntag, wenn es in der Lindenhalle ab 17:00 Uhr gegen die Artland Dragons aus
Quakenbrück geht. Diese spielten noch in der vergangenen Saison in der Beko
Basketball Bundesliga und konnten nach dem Rückzug ihres Hauptsponsors erst in
letzter Sekunde durch enorme Fan-Unterstützung und das Teilnahmerecht der SG
Braunschweig überhaupt am ProB-Spielbetrieb teilnehmen.
Entsprechend euphorisch ging man die Saison in Quakenbrück an, musste jedoch nach
einem planmäßigen Start mit fünf Siegen registrieren, dass selbst die ProB kein Selbstläufer
ist. Glatte vier Niederlagen am Stück – darunter auch ein 56:62 zuhause gegen die MTV
Herzöge – sorgten für reichlich Ernüchterung im Artland. Immerhin: Von den letzten vier
Begegnungen konnten die Drachen drei für sich entscheiden, gegen den Tabellenführer aus
Iserlohn sogar mit fast 20 Punkten Differenz.
Topscorer der Artländer ist US-Guard Javarez Willis mit 13,7 Punkten pro Partie. Der
produktivste Spieler beim derzeit Tabellenfünften ist jedoch erst 17 Jahre alt und eines der
größten Talente in Europa: Isaiah Hartenstein steht bereits bei Euroleague-Teilnehmer
Zalgiris Kaunas unter Vertrag und ist nur aufgrund eines Ausleihgeschäftes noch diese
Saison in der ProB aktiv. Der 2,10m große Athlet kommt hier in durchschnittlich 25 Minuten
auf 11,8 Punkte, 9,2 Rebounds und beachtliche 2,2 Blocked Shots pro Partie. Am Tag vor
dem Gastspiel in der Lessingstadt steht für Hartenstein das NBBL All Star Game in Bamberg
auf dem Programm, bereits am Montag geht es für ihn nach Kaunas, um dort am U18-
Turnier der Euroleague teilzunehmen.
Nicht die einzigen Parallelen mit Herzog Lars Lagerpusch. Auch Lagerpusch ist für das
NBBL All Star Game nominiert und Teilnehmer des sogenannten ANGT („Adidas Next
Generation Tournament“). Mit einer Delegation des deutschen Euroleague-Teams Brose
Baskets weilt er derzeit in Barcelona, wo man sich im Halbfinale Real Madrid geschlagengeben musste. In bis dato vier Spielen (u.a. auch gegen den FC Barcelona) konnte
Lagerpusch mit durchschnittlich 13 Punkten und neun Rebounds überzeugen. Auch beim
Hinspielsieg im November in Quakenbrück zeigte Lagerpusch eine starke Leistung und war
mit 12 Zählern einer der Erfolgsgaranten.
Am Sonntag wird es einmal mehr auf alle Herzöge und eine gute Teamleistung ankommen.
In diesem Zusammenhang hoffentlich positiv auswirken wird sich die Tatsache, dass die
beiden Doppellizenzspieler Robin Amaize und Sid-Marlon Theis aufgrund einer
Trainingspause der Basketball Löwen etwas ausgeruhter als sonst in die Partie gehen
können. Die weiteren Herzöge haben auch zwischen den Jahren trainiert und brennen
darauf, gegen die Dragons erfolgreich in die zweite Saisonhälfte zu starten.
Randnotiz: Im Gegensatz zum Hinspiel wird es am Sonntag kein Familienduell geben. Die
Artland Dragons gaben bekannt, dass Isaiahs Vater Florian Hartenstein nicht mehr länger als
Co-Trainer des ProB-Teams fungiert, Familie Lagerpusch (Lars’ Vater Frank ist bekanntlich
Assistent von Ralf Rehberger) wird demnach in der Überzahl sein.


Pressemitteilung: MTV Herzöge Wolfenbüttel 



0 Kommentare

 

2 Mitglieder
121 Gäste online

Anmeldung

Benutzeranmeldung

Registrieren

Passwort vergessen?

Schönen-Dunk bei FacebookSchönen-Dunk bei TwitterSchönen-Dunk-Newsfeed BIG - Basketball in Germany

Offiziell

BBL

# T P Diff

ProA

# T P W/L

ProB

Nord

# T P W/L

Süd

# T P W/L

Alternativ

BBL

# T P W/L

ProA

# T P Diff

ProB

Nord

# T P Diff

Süd

# T P Diff
 

Werbung

Werbung