Fraport SKYLINERS

Nächstes FIBA Europe Cup Spiel am Mittwoch in Gaziantep

TheBloob am 05.01.2016 um 10:51

Am Mittwoch, den 6. Januar, spielen die FRAPORT SKYLINERS im türkischen Gaziantep ihr nächstes FIBA Europe Cup-Spiel. Sprungball ist um 18 Uhr deutscher Zeit, den Livestream gibt es auf www.fraport-skyliners.de

 

Die Ausgangslage

 

Spitzenspiel und ein Wiedersehen mit alten Bekannten, so könnte das Spiel gegen Gaziantep vielleicht zusammengefasst werden. Nicht nur, dass beide Teams ihr jeweils erstes Spiel der zweiten Gruppenphase gewinnen konnten, auch das Wiedersehen mit Andy Rautins und Anthony King wird bei einigen Frankfurter Fans für besonderes Augenmerk sorgen. Beide Teams qualifizierten sich als Sieger ihrer jeweiligen ersten Gruppenphase für die nächste Runde. Während die FRAPORT SKYLINERS im Wettbewerb bislang noch ungeschlagen dastehen, verlor das Team von Trainer Stefanos Dedas bislang zweimal. Im ersten Spiel der zweiten Runde setzten sich die FRAPORT SKYLINERS gegen die Schweden aus Södertälje mit 95:64 durch, Gaziantep bezwang in Polen Radom mit 61:69. Im nationalen Wettbewerb rangieren die Frankfurter derzeit auf dem fünften Rang, die Türken auf Platz Neun.

 

Zum Gegner

 

Vier Spieler punkten im FIBA Europe Cup zweistellig für die Türken. Bester Schütze ist aktuell der ehemalige Frankfurter Andy Rautins (14.0 Pkt, 4.3 Reb, 3.9 Ass), dicht gefolgt von seinem Aufbau-Partner Earl Calloway (12.7 Pkt, 4.4 Reb, 4.6 Ass). In umgedrehter Reihenfolge führen die beiden ihr Team auch im nationalen Wettbewerb bei den Punkten an. Korbgefährlich sind zudem auch die drei Big Men Jawad Williams (11.3 Pkt, 3.8 Reb), Jure Balazic (11.1 Pkt, 2.3 Reb) und Anthony King (10.3 Pkt, 5.0 Reb, 3.2 Ass), der ebenfalls schon in Frankfurt spielte. Bis auf das erste Saisonspiel hat Gaziantep zu Hause noch kein Spiel verloren. Ähnlich wie die FRAPORT SKYLINERS legen auch die Türken ihren Fokus auf die Verteidigung und stellen die viertbeste Defensivreihe des Wettbewerbs (65.3 zugelassene Punkte im Schnitt). Die drittbeste Verteidigung gehört den Frankfurtern (64.1).

 

„Gaziantep ist ein sehr gutes und erfahrenes Team. Sie werfen als Team extrem gut, gegen sie dürfen wir keine freien Würfe zulassen. Sie haben ähnliches Kaliber, wie die Topteams in Deutschland“, schätzt Headcoach Gordon Herbert den nächsten Gegner ein.

 

Die eigene Situation

 

Bereits heute früh gegen 8 Uhr ging der Flieger der FRAPORT SKYLINERS in Richtung Istanbul. Von dort aus geht es weiter Richtung Gaziantep, wo das Team am frühen Nachmittag ankommen wird. Für den Abend ist die erste Trainingseinheit angesetzt, am Mittwochmorgen folgt eine zweite. Im internationalen Geschäft zeigen sich bislang Jordan Theodore (13.8 Pkt), Quantez Robertson (13.7 Pkt, 4.1 Reb) und Johannes Voigtmann (12.8 Pkt, 5.0 Reb) am erfolgreichsten.

Nach dem Spiel in der Türkei bekommt das Team erst einmal von Donnerstag bis Samstag frei. Die vier Beko BBL ALLSTARS Voigtmann, Barthel, Robertson und Klein den Sonntag. „Die Jungs sollen bewusst mal weg vom Basketball – und von mir“, erklärt Herbert leicht grinsend.

 

So geht es weiter

 

Nach dem Beko BBL ALLSTAR Day am Samstag in Bamberg, geht es für die FRAPORT SKYLINERS am Mittwoch, den 13. Januar, mit einem Heimspiel im FIBA Europe Cup weiter. Gegen die Polen von Rosa Radom ist Sprungball in der Fraport Arena um 20 Uhr. Karten für alle Heimspiele sind erhältlich über Tel. 069-92887619 oder www.fraport-skyliners.de/tickets

 

 

Pressemitteilung: FRAPORT SKYLINERS 



0 Kommentare

 

87 Mitglieder
418 Gäste online

Anmeldung

Benutzeranmeldung

Registrieren

Passwort vergessen?

Schönen-Dunk bei FacebookSchönen-Dunk bei TwitterSchönen-Dunk-Newsfeed BIG - Basketball in Germany

Offiziell

BBL

# T P Diff

ProA

# T P W/L

ProB

Nord

# T P W/L

Süd

# T P W/L

Alternativ

BBL

# T P W/L

ProA

# T P Diff

ProB

Nord

# T P Diff

Süd

# T P Diff
 

Werbung

Werbung