TSK Würzburg

X-RAYS testen US-Spielmacher Eddy Barlow

Pucki am 11.11.2004 um 14:39

Wenn der TSK Würzburg am Samstag um 19:30 Uhr in der s.Oliver-Arena gegen die Gießen46ers antritt, wird neben "Cotonou" Antoine Gillespie, der bereits in Trier eine Chance erhielt, ein weiterer Aufbauspieler getestet. Am Dienstag ist der 23jährige Point Guard Eddy Barlow zum Try-Out in Würzburg eingetroffen. Der 1,83m große US-Boy hat in den ersten Trainingseinheiten mit der Mannschaft vor allem durch sein gutes Auge für die Mitspieler bereits einen guten Eindruck hinterlassen. Eddy Barlow (geboren am 23. Juni 1981) spielte zuletzt vier Jahre bei der Sam Houston State University in der amerikanischen College-Liga NCAA.

Dagegen muss X-RAYS-Headcoach Aaron McCarthy unter den Körben weiterhin auf Milan Zivkovic verzichten. Der Schweizer Nationalspieler wurde am Montag wegen eines leichten Meniskus-Schadens arthroskopisch am Knie operiert und kann erst in zwei Wochen wieder mit dem Lauftraining beginnen.

Presseinfo: TSK Würzburg (Patrick Wötzel)

0 Kommentare

 

26 Mitglieder
644 Gäste online

Anmeldung

Benutzeranmeldung

Registrieren

Passwort vergessen?

Schönen-Dunk bei FacebookSchönen-Dunk bei TwitterSchönen-Dunk-Newsfeed BIG - Basketball in Germany

Offiziell

BBL

# T P Diff

ProA

# T P W/L

ProB

Nord

# T P W/L

Süd

# T P W/L

Alternativ

BBL

# T P W/L

ProA

# T P Diff

ProB

Nord

# T P Diff

Süd

# T P Diff
 

Werbung

Werbung