Sonstiges

Sport1 erwirbt Pay-TV-Rechte an der NBA für die kommenden beiden Spielzeiten

TheBloob am 28.10.2015 um 19:26

Ismaning, 28. Oktober 2015 – Die Sport1 GmbH hat von der Perform Group mit Sitz in London im Rahmen einer Sublizenz-Vereinbarung plattformneutrale, audiovisuelle Übertragungs-Rechte an der National Basketball Association (NBA) für den Pay-TV-Sender SPORT1 US in den Spielzeiten 2015/16 und 2016/17 erworben. Die stärkste Basketball-Liga der Welt wird auch in den kommenden beiden Jahren live auf SPORT1 US in Deutschland, Österreich und der Schweiz ausgestrahlt. Zusammen mit der NFL, der NHL und der MLB hat SPORT1 US damit auch zukünftig die vier großen nordamerikanischen Sportligen „Big Four“ im Programm.

 

SPORT1 US überträgt pro Saison bis zu 120 Spiele der Regular Season, der Playoffs und der NBA Finals. Wie in den Vorjahren zeigt SPORT1 US dabei drei Partien pro Woche live oder zeitversetzt. In der Regel sind die Sendeplätze in den Nächten von Dienstag auf Mittwoch, Mittwoch auf Donnerstag und Freitag auf Samstag.

 

Das erste Live-Spiel mit dem amtierenden Champion Golden State Warriors gegen die New Orleans Pelicans gab es bereits in der vergangenen Nacht zu sehen. Weiter geht es in der heutigen Nacht von Mittwoch, 28. Oktober, auf Donnerstag, 29. Oktober, zeitversetzt ab 6:05 Uhr mit dem Duell zwischen den San Antonio Spurs und den Oklahoma City Thunder. In der Nacht von Freitag, 30. Oktober, auf Samstag, 31. Oktober, steht dann zeitversetzt ab 5:00 Uhr das Gastspiel von LeBron James und den Cleveland Cavaliers bei seinem Ex-Klub Miami Heat auf dem Programm.

 

Mit Dirk Nowitzki (Dallas Mavericks), Dennis Schröder (Atlanta Hawks), Tibor Pleiß (Utah Jazz) und Chris Kaman (Portland Trail Blazers) stehen in dieser NBA-Saison vier Deutsche auf dem Parkett. Den ersten Auftritt von Dennis Schröder zeigt SPORT1 US voraussichtlich beim Auswärtsspiel gegen die Miami Heat in der Nacht von Dienstag, 3. November, auf Mittwoch, 4. November, live ab 1:30 Uhr (weitere vorläufige Sendezeiten in der Übersicht).

 

So können US-Sport-Fans in Deutschland, Österreich und der Schweiz SPORT1 US empfangen

Der Pay-TV-Sportsender SPORT1 US wird aktuell in Deutschland, Österreich und der Schweiz über die Pay-TV-Plattformen von Sky, Vodafone, Unitymedia, Deutsche Telekom, UPC Austria, A1 Telekom, upc cablecom, Quickline, Thurcom und Netplus verbreitet. Auf diesen Plattformen wird der Sender jeweils in SD und/oder HD in ausgewählten Programmpaketen angeboten. Zudem ist SPORT1 US auch als TV Stream einzeln oder zusammen mit SPORT1+ im „All-In-One-Paket“ auf SPORT1.de buchbar.


Pressemitteilung: Sport1 



0 Kommentare

 

5 Mitglieder
649 Gäste online

Anmeldung

Benutzeranmeldung

Registrieren

Passwort vergessen?

Schönen-Dunk bei FacebookSchönen-Dunk bei TwitterSchönen-Dunk-Newsfeed BIG - Basketball in Germany

Offiziell

BBL

# T P Diff

ProA

# T P W/L

ProB

Nord

# T P W/L

Süd

# T P W/L

Alternativ

BBL

# T P W/L

ProA

# T P Diff

ProB

Nord

# T P Diff

Süd

# T P Diff
 

Werbung

Werbung