ProB

René Kindzeka bleibt - muss vorerst aber pausieren

TheBloob am 07.08.2015 um 17:10

René Kindzeka hat dem SC Rist und den Hamburg Towers seine Zusage für die kommende Saison gegeben und geht somit in sein zweites Jahr als Doppellizenzspieler sowie sein drittes in Wedel. Allerdings fällt der 20-Jährige aufgrund einer Handgelenksverletzung zunächst aus und wird deshalb wohl erst im Laufe der neuen Saison eingreifen können. "Das ist sehr traurig, denn ich hatte viel vor. Aber auch das gehört zum Sport", so Kindzeka angesichts der Zwangspause. Eine Prognose falle schwer, so der Aufbauspieler, "auf jeden Fall nach der Winterpause" wolle er wieder voll einsatzbereit sein, sagt er.

In der zurückliegenden Spielzeit machte Kindzeka einen weiteren großen Entwicklungsschritt: "René ist durch seine Athletik und Aggressivität ungemein wichtig für uns. Er ist unser bester Verteidiger auf der Guard-Position und durch seine Schnelligkeit und Vielseitigkeit auch in der Offense schwer auszurechnen", sagt der Sportliche Leiter der Rister, Christoph Roquette.

29 Mal kam Kindzeka in der vergangenen Saison in der 2. Basketball-Bundesliga ProB zum Einsatz, spielte im Schnitt 22:32 Minuten pro Partie und verbuchte dabei 5,6 Punkte, 2,6 Rebounds und knapp zwei Assists. Seine statistisch beste Leistung brachte er Mitte November im Duell mit Bochum: Sechs seiner neun Würfe aus dem Feld saßen, 16 Punkte ingesamt, zwei Ballgewinne und zwei "abgefischte" Abpraller rundeten einen tadellosen Arbeitstag ab.

Hinzu kamen fünf ProA-Begegnungen mit den Towers, darunter eine perfekte Vorstellung gegen Jena, als Kindzeka in neuneinhalb Minuten zehn Punkte bei einhundertprozentiger Trefferquote und drei Rebounds erzielte. Alles in allem also ein gutes Beispiel für die Wirkungskraft der Kooperation - findet auch der 20-Jährige selbst: "Die Minuten, die ich für die Towers gespielt habe und das Training haben mir viel Selbstvertrauen gegeben. Ich habe viel Erfahrung gesammelt und konnte die dann in Wedel umsetzen", sagt Kindzeka. "Eine Supersaison" sei es mit dem SC Rist gewesen, meint er rückblickend.

Nun muss er zunächst pausieren - wohl oder übel. Bei den Übungseinheiten ist er dennoch oft dabei: "Es ist nicht einfach, zur Halle zu gehen und zu wissen, dass man nicht mittrainieren kann", so der Aufbauspieler. Knallharte Verteidigung und offensive Dynamik der Marke Kindzeka werden zu Saisonbeginn also noch ersetzt werden müssen.


Pressemitteilung: SC Rist



0 Kommentare

 

1 Mitglied
352 Gäste online

Anmeldung

Benutzeranmeldung

Registrieren

Passwort vergessen?

Schönen-Dunk bei FacebookSchönen-Dunk bei TwitterSchönen-Dunk-Newsfeed BIG - Basketball in Germany

Offiziell

BBL

# T P Diff

ProA

# T P W/L

ProB

Nord

# T P W/L

Süd

# T P W/L

Alternativ

BBL

# T P W/L

ProA

# T P Diff

ProB

Nord

# T P Diff

Süd

# T P Diff
 

Werbung

Werbung