Gastschreiber

Regionalliga

Zusammenfassung 1. Spieltag RLN

32 am 23.09.2004 um 09:43

Mit einigen kleineren und einer großen Überraschung begann die neue Saison der 1. Regionalliga Nord. Während in den Spielen BG Göttingen gegen SC Rist Wedel und Oldenburger TB gegen BC Hamburg am Ende doch die Favoriten die Oberhand behielten, konnte sich TuS Lichterfelde klar beim BBC Magdeburg durchsetzen. BBC Febro Magdeburg - TuS Lichterfelde 69:90
TuSLi verstand es, den schwachen Magdeburger Aufbau mit einer Ganzfeldpresse unter Druck zu setzen und erzwang insgesamt 29 Ballverluste. Der als Ersatz für die beiden abgewanderten Aufbauspieler Grosse und Kyriazopoulos agierende Buschin zeigte sich vollkommen überfordert, aber auch die anderen Guards der Magdeburger machten es nicht besser.

TuSLi dadurch mit vielen einfachen Punkten, Zazai und Nzirubusa mit insgesamt 11 Steals waren die Protagonisten des Berliner Spiels, Leutloff brachte die nötige Ruhe ins Spiel.

Magdeburg konnte über weite Strecken die körperliche Überlegenheit nicht nutzen, Heimkehrer Glöckner zeichnete sich aber trotzdem mit 16 Punkten und 9 Rebounds aus.

Kommentar Coach Schierenbeck: 'Die nicht ausreichende Vorbereitung durch den beruflichen Einsatz einiger Spieler hat sich deutlich gezeigt.'

BG74 Göttingen - SC Rist Wedel 88:101
Beide Teams mussten sich in der Verteidigung erst finden, was auch erst in der zweiten Halbzeit gelang. Es entwickelte sich ein gutes Spiel mit vielen spektakulären Szenen auf beiden Seiten. Letztlich war das junge Team aus Göttingen um Both und Jorge Schmidt aber zu unerfahren, um den Wedelern einen Sieg abtrotzen zu können. Auch der Einsatz des Trainers der Göttinger Bundesligamannschaft, John Patrick, konnte daran nichts ändern. Bei Wedel gefielen Claxton und Egwuatu.

BG Rotenburg/Scheeßel - TK Hannover 86:84
Rotenburg konnte seine bekannte Heimstärke mal wieder unter Beweis stellen und besiegte Hannover knapp, nachdem man zur Halbzeit schon mit neun Punkten geführt hatte. Das Spiel verlief aber über die gesamten 40 Minuten sehr spannend, wirklich absetzen konnte sich keine Mannschaft. Das dramatische Ende gipfelte in einem 'Stop the Clock'-Freiwurf-Duell, welches selbst eine Sekunde vor Spielende nicht entschieden war. TKH hatte noch einen Einwurf unter dem Rotenburger Korb, konnte den Wurf jedoch nicht im Korb unterbringen. Bei Rotenburg konnte Jacobsen mit einem Double-Double überzeugen, während bei TKH Yaldiz neben seinen 31 Punkten auch viele Assists verbuchen konnte.

Oldenburger TB - BC Hamburg TIGERS 98:84
Zu einem Arbeitssieg kam der OTB gegen die Vertretung aus Hamburg. Die TIGERS konnten das Spiel lange offen gestalten, ehe Oldenburg im letzten Viertel den noch deutlichen Sieg herausspielen konnte. Hamburg kam immer wieder zu einfachen Punkten, da die Defense der Oldenburger noch nicht sicher stand.

Garant des Oldenburger Erfolgs war der herausragende Becka, der 26 Punkte markierte. Auf Hamburger Seite wussten Ceccotti und Duresso zu gefallen.

ASV Berlin - SG Wolfenbüttel 83:99
In einem hart umkämpften Spiel kamen die Gäste am Ende zu einem verdienten Erfolg an der Spree. Damit wird für den ASV schon nach dem ersten Spieltag die Luft recht dünn, wenn man zu Hause gegen einen Mitaufsteiger nicht gewinnen kann. Wolfenbüttel machte über weite Strecken das Spiel mit einer kleinen Aufstellung schnell und machte nicht den Fehler, sich von den Schiedsrichterentscheidungen aus dem Konzept bringen zu lassen. Protagonist des Spiels war Jan Janke mit 34 Punkten für Wolfenbüttel.

Top 5 der Woche
1. Jan Jahnke (SG Wolfenbüttel) mit 34 Punkten gegen ASV Berlin
2. Ismael Yaldiz (TK Hannover) mit 31 Punkten gegen BG Rotenburg/Scheeßel
3. Holger Jacobsen (BG Rotenburg/Scheeßel) mit 30 Punkten gegen TK Hannover
4. Cecil Egwuatu (SC Rist Wedel) mit 28 Punkten gegen BG Göttingen II (13/15 Freiwürfe)
5. Dario Hernandez (ASV Berlin) mit 24 Punkten gegen SG Wolfenbüttel (4 Dreier)

32

0 Kommentare

 

39 Mitglieder
551 Gäste online

Anmeldung

Benutzeranmeldung

Registrieren

Passwort vergessen?

Schönen-Dunk bei FacebookSchönen-Dunk bei TwitterSchönen-Dunk-Newsfeed BIG - Basketball in Germany

Offiziell

BBL

# T P Diff

ProA

# T P W/L

ProB

Nord

# T P W/L

Süd

# T P W/L

Alternativ

BBL

# T P W/L

ProA

# T P Diff

ProB

Nord

# T P Diff

Süd

# T P Diff
 

Werbung

Werbung