ProB

Von "Windy City" nach Wedel

TheBloob am 26.06.2013 um 17:52

Seine Telefonate mit Sebastian Gleim überzeugten ihn, auch der frühere Bundesliga-Star Mark Miller riet zum Wechsel nach Deutschland - und Mama ist begeistert. Der US-Amerikaner Diante Watkins unterschreibt beim SC Rist und wird das Wedeler Team in der Spielzeit 2013/14 in der 2. Bundesliga Pro B verstärken.

"Wir haben seit einigen Monaten mit ihm Kontakt und konnten uns auf einen Vertrag für die kommende Saison einigen. Mit Diante haben wir einen weiteren wichtigen Baustein für die Mannschaft gefunden - einen kleinen Point Guard, der offensiv sehr vielseitig ist", sagt Headcoach Sebastian Gleim.

"Ich freue mich sehr darauf, in der neuen Saison in Deutschland zu spielen, das Land und die Kultur kennenzulernen", so Watkins. "In den Gesprächen mit Coach Gleim hatte ich immer das Gefühl, dass wir bei vielen Dingen auf einer Wellenlänge liegen. Er erwartet von seinen Spielern großen Einsatz und harte Arbeit. Das passt, denn wer mich kennt, weiß, dass ich hart arbeite. Und er will gewinnen - genauso wie ich", meint der 22-Jährige. Mit einer Körpergröße von 1,75 Meter ist der US-Amerikaner in Basketball-Kreisen ein Zwerg. "Unzählige Male wurde mir gesagt, ich sei zu klein. Für mich waren solche Kommentare immer zusätzliche Motivation. In der Offense nutze ich meine Schnelligkeit und meine Cleverness. Und in der Verteidigung versuche ich, meinen Gegenspielern auf den Nerv zu gehen. Ich lasse sie nicht in Ruhe und bearbeite sie ohne Unterbrechung", sagt er.

Ein Hindernis, eine äußerst erfolgreiche College-Karriere hinzulegen, waren die vermeintlichen körperlichen Nachteile des Spielmachers zumindest nicht. Sowohl am Richard J. Daley College in der NJCAA (Vereinigung der "zweijährigen" Junior-Colleges) als auch an der Robert Morris University in der NAIA hinterließ Watkins deutliche Spuren und herausragende Statistiken. Nach seiner letzten Saison für die RMU Eagles (2011/12) wurde der 22-Jährige, der Professional Health Studies und Sports Management studierte, als Spieler des Jahres der NAIA ausgezeichnet. In 27 Einsätzen während dieser Saison erzielte der Point Guard im Schnitt 24,4 Punkte, 7,4 Assists, 3,0 Rebounds und 2,1 Steals.

Im Anschluss an seine Uni-Laufbahn wechselte Watkins in die IBA (Independent Basketball Association) zu Chicago Redline. Jenem Club also, der nach einer Metrolinie in seiner Heimatstadt benannt ist, die auch in den Süden von "Windy City" fährt. Dort ist Watkins aufgewachsen, dort nahm er mit vier Jahren erstmals die orangefarbene Kugel in die Hand, die fortan sein Leben bestimmen sollte. "Ich bin an der 63rd street aufgewachsen, das ist keine gute Gegend", erzählt er. "Wenn man dort herkommt, heißt es oft: Entweder spielst Du Basketball oder Du gerätst auf die schiefe Bahn. Ich wollte immer, dass meine Mutter stolz auf mich ist und mir war klar, dass mir der Basketball helfen würde, ans College gehen zu können und etwas zu erreichen. Meine Mutter war begeistert, als ich ihr sagte, dass ich in Deutschland spielen werde. Sie weiß, wie hart ich arbeite. Sie hat mich immer unterstützt."

Was seinen Entschluss zum Wechsel nach Deutschland betraf, hörte Watkins auch auf den Rat von Mark Miller. Der 37-Jährige - wie Watkins aus Chicago stammend - führte in der Saison 2000/2001 die Telekom Baskets Bonn ins Playoff-Endspiel um die deutsche Meisterschaft und wurde seinerzeit zum Bundesliga-MVP gewählt. Mittlerweile arbeitet Miller als Assistant Coach an der Robert Morris University: "Er hat nur gute Dinge über Deutschland gesagt, das hat mir die Entscheidung noch mal erleichtert", erzählt Watkins, der sich derzeit gewissenhaft auf seine Aufgabe in Wedel vorbereitet. "Jeden Morgen gehe ich laufen, danach treffe ich mich mit einem Trainer. Im Moment stehen viele Pick And Roll-Drills auf dem Programm. Und ich werfe ganz viel, wenn es sein muss auch spät abends." Bei einigen der zahlreichen Summerleagues und Turnieren, die in Chicago - das seit 1994 übrigens eine Städtepartnerschaft mit Hamburg verbindet - stattfinden, ist Watkins auch dabei.


Pressemitteilung:SC Rist



0 Kommentare

 

5 Mitglieder
461 Gäste online

Anmeldung

Benutzeranmeldung

Registrieren

Passwort vergessen?

Schönen-Dunk bei FacebookSchönen-Dunk bei TwitterSchönen-Dunk-Newsfeed BIG - Basketball in Germany

Offiziell

BBL

# T P Diff

ProA

# T P W/L

ProB

Nord

# T P W/L

Süd

# T P W/L

Alternativ

BBL

# T P W/L

ProA

# T P Diff

ProB

Nord

# T P Diff

Süd

# T P Diff
 

Werbung

Werbung