ProB

Markus Horn wird sportlicher Berater bei den Löwen

TheBloob am 05.05.2013 um 10:27

Bei den Hertener Löwen bastelt man weiter mit Hochdruck an der Zukunft. Mit der Verpflichtung von Markus Horn ist dem Löwen-Vorstand dabei ein echter Coup gelungen. Schließlich ist Horn nicht nur ein ausgewiesener Basketballexperte, sondern ein echtes Hertener Urgestein.

Horn wechselte zur Saison 1991/1992 zum TuS Herten und spielte damals unter anderem gemeinsam mit Dirk Ewald, Keith Gray und Frank Klawuhn in der 2. Basketball-Bundesliga Nord. Drei Jahre später gelang den TuS-Korbjägern mit Horn sogar der Aufstieg in die 1. Basketball-Bundesliga. Nach dem Scheitern der Ruhr Devils verließ Horn Herten und kehrte nach zwei Jahren beim ETB Essen nach dem Aufstieg der Löwen in die 2. Regionalliga wieder zurück nach Herten. Nach dem Aufstieg in die erste Regionalliga hängte er seine Basketballstiefel an den Nagel und beschränkte sich auf seine Tätigkeit als Basketballmanager.

Mit ihm als Manager und unter Trainer Igor Krizanovic gelang den Löwen der Aufstieg in die 2. Basketball-Bundesliga. Insgesamt war Markus Horn 16 Jahre für die Löwen bzw. den TuS Herten aktiv. Nach der Saison 2006/07 verließ Horn die Löwen und übernahm die Managerposition bei den ETB Wohnbau Baskets Essen. Dort führte er die Basketballer von der Regionalliga bis in die ProA und erreicht in der Saison 2011/2012 sogar die Playoffs.

„Wir freuen uns sehr, dass wir mit Markus Horn einen absoluten Basketball-Fachmann für die Löwen gewinnen konnten“, zeigt sich Löwen-Präsident Gerhard Albers erfreut über die Rückkehr des ehemaligen Esseners. „Er kennt die 2. Basketball-Bundesliga, das Umfeld und den Verein. Wir sind uns sicher, dass er uns enorm weiterhelfen wird“, sagt Albers.

„Ich freue mich sehr wieder zurück in Herten zu sein und den Vorstand bei allen sportlichen Fragen zu unterstützen. Der Verein hat mir in der Vergangenheit viel gegeben. Nun ist es an der Zeit, etwas zurück zu geben. Herten ist eine gute Adresse im deutschen Basketball. Unser Ziel für die nächste Saison ist es, mit geringerem Etat als im Vorjahr in die Playoffs zu kommen, und alle Derbys zu gewinnen“, sagt Horn. Dabei wird Horn vor allem mit Dirk Ewald eng zusammenarbeiten und die neue Mannschaft zusammenstellen. Mit Dirk Ewald spielt der ehemalige Bundesligaspieler noch gemeinsam in der Ü40-Bestenliga.

„Wir wollen in der nächsten Saison gemeinsam mit unseren Fans wieder leidenschaftlichen Basketball in einer vollen Halle sehen“, freut sich Horn bereits auf die neue Spielzeit.


Pressemitteilung: Hertener Löwen



0 Kommentare

 

42 Mitglieder
427 Gäste online

Anmeldung

Benutzeranmeldung

Registrieren

Passwort vergessen?

Schönen-Dunk bei FacebookSchönen-Dunk bei TwitterSchönen-Dunk-Newsfeed BIG - Basketball in Germany

Offiziell

BBL

# T P Diff

ProA

# T P W/L

ProB

Nord

# T P W/L

Süd

# T P W/L

Alternativ

BBL

# T P W/L

ProA

# T P Diff

ProB

Nord

# T P Diff

Süd

# T P Diff
 

Werbung

Werbung