BBL

Beko BBL-Awards: Zwei Titel für Maik Zirbes

TheBloob am 13.04.2012 um 10:58

Auszeichnungen für Anton Gavel und DaShaun Wood

Der Titel „Bester deutscher Nachwuchsspieler (U24)" geht in der Spielzeit 2011/2012 erneut an einen Center: Diesmal jedoch nicht an Tibor Pleiß von den Brose Baskets, der in der vergangenen Spielzeit von einem Expertengremium mit dieser Auszeichnung bedacht worden war, sondern an Maik Zirbes von TBB Trier. Der „Big Man", der zum erweiterten Kader der Nationalmannschaft gehört, landete bei der Wahl, für das die 18 Headcoaches der Beko BBL-Klubs und der Leiter Sport der Beko BBL, Jens Staudenmayer, verantwortlich zeichneten, mit 40 Punkten vor Nationalspieler Pleiß (35 Punkte) und Per Günther (ratiopharm ulm, 26 Punkte), der ebenfalls zum erweiterten Kader des Nationalteams gehört.

Und weil sich Maik Zirbes darüber hinaus in dieser Spielzeit extrem weiterentwickelt und in mehreren Bereichen stark verbessert hat, geht auch die Auszeichnung „Most Improved Player" (MIP) an den 22-Jährigen. Damit stellt TBB Trier zum zweiten Mal in Folge den „MIP". In der vergangenen Saison war es Philip Zwiener, der in dieser Kategorie auf dem ersten Platz gelandet war - vor Maik Zirbes. Nach Meinung des Coaches Councils, bestehend aus Dirk Bauermann (FC Bayern München), Chris Fleming (Brose Baskets), Henrik Rödl (TBB Trier) und John Patrick (s.Oliver Baskets), die zur Wahl aufgerufen waren, habe Zirbes eine tolle Entwicklung genommen und sich zu einem Leistungsträger in der Trierer Mannschaft entwickelt. Zu dieser Auffassung gelangten zudem der Geschäftsführer der Beko BBL, Jan Pommer, und Jens Staudenmayer. Das Gremium wählte hinter Zirbes den Center der Eisbären Bremerhaven, Chris McNaughton, auf Rang zwei. Auf Rang drei landete der US-amerikanische Shooting Guard von den LTi GIESSEN 46ers, Barry Stewart.

Der Beko BBL-Award „Best Defensive Player" geht an Anton Gavel vom Deutschen Meister und Pokalsieger Brose Baskets. Der Slowake, der seit der Spielzeit 2009/2010 in Bamberg unter Vertrag steht, setzte sich mit 95 Punkten vor John Little (s.Oliver Baskets, 35 Punkte) und dem Vorjahres-Gewinner, Immanuel McElroy von den New Yorker Phantoms Braunschweig (30 Punkte), durch. Für Gavel, der in der vergangenen Saison in dieser Kategorie den dritten Platz belegt hatte, ist es der erste Individual-Titel. Zuletzt ging in der Saison 2005/2006 die Auszeichnung in dieser Kategorie nach Bamberg. Damals war es Koko Archibong, der die meisten Stimmen erhalten hatte.

Gavels Trainer Chris Fleming hatte den 1,89 Meter großen Guard nach dem 99:96-Erfolg über ratiopharm ulm im Halbfinale des Beko BBL TOP FOUR in den höchsten Tönen gelobt - und das nicht nur wegen seiner 30 Punkte: „Ich hatte in meiner Trainerkarriere immer das Glück, über starke Guards zu verfügen, aber Anton Gavel hat heute eine absolut überragende Leistung abgerufen." Gemünzt war dieses Lob auch auf die vorzügliche Defensivarbeit, die Gavel gegen den Ulmer Topscorer Isaiah Swann abgeliefert hatte. Für Gavel als Nummer eins unter den Verteidigern sprachen sich die Headcoaches, die Team-Kapitäne und ausgewählte Medienvertreter aus.

Das Expertengremium war sich zudem einig, dass bei der Wahl zum „Best Offensive Player" erneut kein Weg an DaShaun Wood vorbei führt. Für den Topscorer von ALBA BERLIN wurden 86 Punkte notiert. Jedoch betrug der Abstand zum Zweitplatzierten, Isaiah Swann von ratiopharm ulm, gerade einmal elf Punkte (75). Mit etwas Abstand folgt auf Platz drei PJ Tucker von den Brose Baskets (59 Punkte). Wood, der im aktuellen Topscorer-Ranking gemeinsam mit David Holston (Artland Dragons) auf Rang zwei liegt, hat damit seine Pole Position in dieser Kategorie verteidigt.

Am 16. April 2012 gibt die Beko BBL die Gewinner in den Kategorien „Most Valuable Player" und „Coach of the Year" sowie das Beko BBL-All-First und das Beko BBL-All-Second-Team bekannt.


Pressemitteilung: Beko BBL



4 Kommentare

 

7 Mitglieder
363 Gäste online

Anmeldung

Benutzeranmeldung

Registrieren

Passwort vergessen?

Schönen-Dunk bei FacebookSchönen-Dunk bei TwitterSchönen-Dunk-Newsfeed BIG - Basketball in Germany

Offiziell

BBL

# T P Diff

ProA

# T P W/L

ProB

Nord

# T P W/L

Süd

# T P W/L

Alternativ

BBL

# T P W/L

ProA

# T P Diff

ProB

Nord

# T P Diff

Süd

# T P Diff
 

Werbung

Werbung