ProB

Der neue Magier heisst Patrick Kodjoe

Frankie am 27.10.2003 um 16:03

Wie angekündigt haben die ART Düsseldorf MAGICS auf ihre Verletztenmisere reagiert. Nachdem.. mit Toni Feireisl und Alexander Frisch gleich zwei Spieler aus dem Team der MAGICS langfristig ausfallen, haben sich die Düsseldorfer nun entschieden, den Deutsch-Amerikaner Patrick Kodjoe nach zu verpflichten. Der 2,01m große Forward spielte in den USA am Virginia Commonwealth College in der NCAA. Nach Beendigung des Colleges folgte ein Kurzeinsatz in der NBA Summer League. Seinen ersten regulären Vertrag unterschrieb Kodjoe in der Saison 2001/02 beim holländischen Erstligisten Zwolle. Auch die Saison 2002/03 verbrachte Kodjoe bei Zwolle, bevor er im Februar 2003 einen Vertrag beim deutschen Rekordmeister Bayer Leverkusen für den Rest der Saison unterschrieb. In Leverkusen kam Kodjoe über Kurzeinsätze allerdings nicht hinaus. Kodjoe setzte sich bei den Try-Outs der MAGICS gegen zahlreiche Konkurrenz durch.

Coach Steven Key: "Die anderen Kandidaten waren sicher auch keine schlechten Spieler, aber Kodjoe paßt perfekt ins Team. Er kann sowohl die 3 als auch die 4 spielen, ist physisch stark und ein ungemein guter Verteidiger. Für einen Mann seiner Größe ist er sehr schnell und beweglich und hat gutes Spielverständnis. Seine Verpflichtung gibt uns etliche neue Optionen."

Manager Kolja Bathow: "Wir haben gelernt, dass wir dann in Schwierigkeiten kommen, wenn Teams in der 2. Liga uns mit 'kleinen' Formationen spielen. Kodjoe kann sowohl in der Offence als auch in der Defence sehr flexibel eingesetzt werden. Er wird unsere Verteidigungsintensität auf ein anderes Niveau bringen."

Der 25jährige Kodjoe, der noch etwas Trainingsrückstand hat, soll erstmalig das Trikot der Rather im Auswärtsspiel gegen Braunschweig tragen.

Presseinfo: Düsseldorf MAGICS GmbH

0 Kommentare

 

6 Mitglieder
369 Gäste online

Anmeldung

Benutzeranmeldung

Registrieren

Passwort vergessen?

Schönen-Dunk bei FacebookSchönen-Dunk bei TwitterSchönen-Dunk-Newsfeed BIG - Basketball in Germany

Offiziell

BBL

# T P Diff

ProA

# T P W/L

ProB

Nord

# T P W/L

Süd

# T P W/L

Alternativ

BBL

# T P W/L

ProA

# T P Diff

ProB

Nord

# T P Diff

Süd

# T P Diff
 

Werbung

Werbung