BS|ENERGY Braunschweig

Palmer in Zukunft nicht mehr für TXU Braunschweig

Frankie am 05.08.2003 um 17:30

Am gestrigen Montag teilte Walter Palmer Braunschweigs Trainer Ken Scalabroni mit, dass er in Zukunft nicht mehr für Braunschweig spielen wird und das Angebot des Managements nicht annimmt. Ausschlaggebend waren für Palmer persönliche Gründe. Das Braunschweiger Angebot setzte voraus, das Palmer die deutsche Staatsbürgerschaft annehmen müßte, da er als zweiter Amerikaner neben Demond Mallet einen der beiden wichtigen Ausländerplätze belegen würde. Dies widerum hätte den Verzicht auf seine amerikanische Staatsbürgerschaft bedeutet. Das wollte er in Absprache mit seiner Familie nicht.

Coach Scalabroni prüft derweil weitere Center zur Ergänzung neben Blom und Noopila. "Wir sind in Gesprächen mit interessanten Kandidaten", sagt Manager Thomas Stille dazu.

Presseinfo: TXU Energie (Michael Wendt, Pressesprecher)

0 Kommentare

 

34 Mitglieder
459 Gäste online

Anmeldung

Benutzeranmeldung

Registrieren

Passwort vergessen?

Schönen-Dunk bei FacebookSchönen-Dunk bei TwitterSchönen-Dunk-Newsfeed BIG - Basketball in Germany

Offiziell

BBL

# T P Diff

ProA

# T P W/L

ProB

Nord

# T P W/L

Süd

# T P W/L

Alternativ

BBL

# T P W/L

ProA

# T P Diff

ProB

Nord

# T P Diff

Süd

# T P Diff
 

Werbung

Werbung