ProA

US-Boy Sanijay Watts verstärkt die Dragons unter dem Korb

TheBloob am 02.08.2010 um 15:43

Nach Flügelspieler Phillip Gilbert steht nun der nächste Neuzugang fest. Auf der Position des PowerForwards verstärkt Sanijay Watt die Dragons. Ein ungewöhnlicher Zugang, zumindest wenn man dies wie gewohnt an Gardemaßen für Innenspieler fest zu machen versucht. Watts ist nämlich „undersized“, wie der amerikanische Basketballer zu sagen pflegt, wenn es sich um einen besonders kleinen Innenspieler handelt. Mit 1.94 Meter erwartet man zumeist die Akteure auf dem Flügel, unter dem Korb aber eher selten. Dass sich der 95kg Mann aber gerade dort in Szene setzen kann, hat er in seiner Collegekarriere eindrucksvoll unter Beweis gestellt.

An der Universität Central Missouri war er der einzige Spieler in der Schulhistorie, der in nur zwei Saisons mehr als 1000 Punkte erzielte, im vergangenen Jahr durchschnittlich 21.7 sowie 9.5 Rebounds pro Partie. Sein Team führte er als Topscorer und -rebounder zu einer Bilanz von 27 Siegen bei nur vier Niederlagen. Zwar wurde Central Missouri nicht Meister der 2. Collegedivison, aber Watts für seine Leistungen unter die besten fünf Spieler der NCAA2 gewählt, oder: First Team All American. Eric Detlev ist überzeugt von seinem neuen Innenspieler, der neben Jonas Wohlfarth-Bottermann für die Startposition 4 gesetzt ist: „Ich denke mit Sanijay haben wir einen hoch interessanten und talentierten Spieler verpflichtet. Auf den ersten Blick mag es ungewöhnlich klingen, in der ProA mit einem Spieler seiner Größe erfolgreich an den Start gehen zu wollen. Aber er hat in der Vergangenheit eindrucksvoll unter Beweis gestellt, dass er sich nicht nur durchsetzen, sondern auch dominieren kann. Wir freuen uns auf ihn.“

Wie im übrigen auch über den Verbleib der beiden Korp-Brüder Sebastian und Stefan. „Trotz seiner mit unter geringen Spielzeit in der vergangenen Saison, war und ist Sebastian ein wichtiger Bestandteil unserer Mannschaft und des Erfolges. Von daher freue ich mich, dass er seine Zukunft weiter bei uns sieht, obwohl er bei anderen Teams in der Region sicherlich mehr Spielanteile bekommen hätte.“ so Eric Detlev, der auch gerne schon frühzeitig auf Bruder Stefan in Training und Wettkampf zurückgegriffen hätte. Das wird aber nach dessen kurz nach Saisonende erlittenen Kreuzbandriß so schnell nicht der Fall sein, über seine Rückkehr wird Mannschaftsarzt Dr. Dieter Altmann erst in den nächsten Wochen eine Einschätzung abgeben können.

Damit besteht der Dragons-Kader aktuell aus den folgenden Spielern:
Nick Larsen, Franz Montag, David Watson, Tim Eisenberger, Phillip Gilbert, Sebastian Korp, Fabian Thülig, Stefan Korp, Sanijay Watts, Jonas Wolfarth-Bottermann

Pressemitteilung: Dragons Rhöndorf



3 Kommentare

 

2 Mitglieder
427 Gäste online

Anmeldung

Benutzeranmeldung

Registrieren

Passwort vergessen?

Schönen-Dunk bei FacebookSchönen-Dunk bei TwitterSchönen-Dunk-Newsfeed BIG - Basketball in Germany

Offiziell

BBL

# T P Diff

ProA

# T P W/L

ProB

Nord

# T P W/L

Süd

# T P W/L

Alternativ

BBL

# T P W/L

ProA

# T P Diff

ProB

Nord

# T P Diff

Süd

# T P Diff
 

Werbung

Werbung