ProB

BasketBären verpflichten Armin Willemsen

Pucki am 16.07.2010 um 13:42

Nach einigen Vertragsverlängerungen präsentieren die Licher BasketBären nun ihren ersten Neuzugang für die kommende Saison in der zweiten Basketball-Bundesliga ProB: Von den Deutsche Bank Skyliners II wechselt der 25-jährige Power Forward Armin Willemsen nach Lich.

„Damit ist uns ein echter Transfercoup gelungen. Armin hatte auch Angebote von Erstligisten aus dem Ausland. Dass er sich trotzdem für uns entschieden hat macht uns stolz und unterstreicht noch einmal unsere sportliche Zielsetzung für diese Saison“, freut sich Alexander Schlamp, geschäftsführender Gesellschafter der BasketBären.

Viele Fans in Lich werden sich noch allzu gut an den Namen Willemsen erinnern können. Beim Gastspiel in Frankfurt erzielte der gebürtige Bonner, der in Berlin aufwuchs, 45 Punkte gegen die BasketBären und führte seine Farben damit fast im Alleingang zum Sieg. Im Schnitt kam der gebürtige Berliner auf knapp 17 Zähler und sieben Rebounds, was ihn zum besten Rebounder und zweitbesten Punktesammler der Frankfurter machte – jeweils knapp vor seinem neuen Headcoach Igor Starcevic.

Zuvor spielte Willemsen ein Jahr beim VfB Hermsdorf in der Regionalliga Nord und beim TV Langen in der ProA, wo er per Doppellizenz auch für die Skyliners in der BBL antrat. 2006/2007 lief er in der Bundesliga für die EWE Baskets Oldenburg auf, nachdem er seine basketballerische Ausbildung bei der Berliner Kaderschmiede TuS Lichterfelde absolvierte. Dazu spielte der Obergefreite Willemsen, der von 2005 bis 2007 der Sportfördergruppe der Bundeswehr angehörte, für die deutsche Militärnationalmannschaft bei der Basketball-Militärweltmeisterschaft 2009 in Litauen, nachdem er 2005 bereits bei der U20-Europameisterschaft mit dem Adler auf der Brust aufgelaufen war.

„Ich freue mich in Lich wieder mit Igor zusammenarbeiten zu können und da ich bei meinen Spielen in Lich immer einen positiven Eindruck vom Umfeld hatte, fiel mir die Entscheidung sehr leicht zu wechseln“, freut sich auch Armin Willemsen auf die Aufgabe in Lich: Ich denke, dass wir mit einem guten Team an den Start gehen werden und eine erfolgreiche Saison spielen können.“

Armin Willemsen

Power Forward
2,00 Meter
27.01.1985
Stationen (von neu nach alt): Deutsche Bank Skyliners II, VfB Hermsdorf, Lok Bernau, Deutsche Bank Skyliners / TV Langen, EWE Baskets Oldenburg, TuS Lichterfelde

Den umgekehrten Weg, von Lich nach Frankfurt, geht Aufbauspieler Falko Theilig. Die BasketBären wünschen dem Youngster, der in der vergangenen Saison neun Mal für Lich auf dem Parkett stand, alles Gute für die Zukunft.

Pressemitteilung: Licher BasketBären



4 Kommentare

 

4 Mitglieder
363 Gäste online

Anmeldung

Benutzeranmeldung

Registrieren

Passwort vergessen?

Schönen-Dunk bei FacebookSchönen-Dunk bei TwitterSchönen-Dunk-Newsfeed BIG - Basketball in Germany

Offiziell

BBL

# T P Diff

ProA

# T P W/L

ProB

Nord

# T P W/L

Süd

# T P W/L

Alternativ

BBL

# T P W/L

ProA

# T P Diff

ProB

Nord

# T P Diff

Süd

# T P Diff
 

Werbung

Werbung