BBL

Beko BBL schickt fünf Klubs in die höchsten europäischen Wettbewerbe

TheBloob am 23.06.2010 um 17:56

Auf der heutigen Sitzung der Euroleague in Barcelona wurde festgelegt, welche Mannschaften in den beiden Wettbewerben Euroleague und Eurocup in der Saison 2010/2011 an den Start gehen werden. Sehr erfreulich aus deutscher Sicht ist dabei, dass neben dem Deutschen Meister Brose Baskets, der über einen festen Startplatz in der Euroleague verfügt, ALBA Berlin erneut die Möglichkeit erhält, sich für die Gruppenphase der Euroleague zu qualifizieren. Der diesjährige Eurocup-Finalist erhält wiederum eine Wildcard für die Euroleague-Qualifikation. An dieser nehmen erstmals 16 Mannschaften teil, von denen zwei den Sprung in die Gruppenphase schaffen. Sollte ALBA Berlin die Euroleague-Qualifikation nicht erfolgreich absolvieren, erhält der achtmalige Deutsche Meister in jedem Fall einen Startplatz in der Gruppenphase des Eurocups. Gespielt wird die Euroleague-Qualifikation in drei K.o.-Runden (jeweils Hin- und Rückspiel). Diese werden in dem Zeitraum 21. September bis 8. Oktober 2010 ausgetragen.

„ALBA Berlin hat den deutschen Basketball international in der Vergangenheit nicht nur hervorragend vertreten, sondern verfügt über eine der besten Organisationen im europäischen Vereins-Basketball. Die erneute Vergabe einer Wildcard an ALBA Berlin sind der Beleg und die Anerkennung für die bisher geleistete Arbeit und den sportlichen Erfolg, den der Klub in diesem Jahr im Eurocup errungen hat“, sagte der Geschäftsführer der Beko BBL, Jan Pommer. Die Auslosung der Qualifikations-Partien sowie der Euroleague-Gruppen erfolgt am Donnerstag, den 8. Juli 2010, in Barcelona.

Im Eurocup ist die Beko Basketball Bundesliga (Beko BBL) in der Gruppenphase definitiv mit zwei Mannschaften vertreten. Neben dem EuroChallenge-Gewinner BG Göttingen nimmt der Zweitplatzierte des nationalen Europa-Rankings, EWE Baskets Oldenburg, daran teil. Der deutsche Vizemeister DEUTSCHE BANK SKYLINERS bestreitet die Qualifikation für diesen Wettbewerb. Diese findet voraussichtlich am
29. September und 6. Oktober statt. Das Hin- und Rückspiel werden als eine Einheit gewertet. Die Gewinner nehmen an der im November beginnenden Gruppenphase (acht Gruppen mit jeweils vier Mannschaften) teil; die Verlierer erhalten einen festen Startplatz in der Gruppenphase der EuroChallenge. Die Auslosung der Eurocup-Qualifikation erfolgt ebenfalls am 8. Juli in Barcelona.

Wie viele deutsche Klubs an der von der FIBA Europa ausgerichteten EuroChallenge teilnehmen, ist zum jetzigen Zeitpunkt noch ungewiss. Fakt ist indes, dass auch für diesen Wettbewerb die Gruppen-Auslosung am 8. Juli stattfindet.

Euroleague: Brose Baskets
Qualifikation Euroleague: ALBA Berlin
Eurocup: BG Göttingen, EWE Baskets Oldenburg
Qualifikation Eurocup: DEUTSCHE BANK SKYLINERS

Pressemitteilung: Beko BBL



6 Kommentare

 

31 Mitglieder
428 Gäste online

Anmeldung

Benutzeranmeldung

Registrieren

Passwort vergessen?

Schönen-Dunk bei FacebookSchönen-Dunk bei TwitterSchönen-Dunk-Newsfeed BIG - Basketball in Germany
 

Werbung

Werbung