webmoebel Baskets

Baskets „wollen gewinnen“

TheBloob am 29.04.2010 um 18:25

Am kommenden Samstag, 1.Mai 2010 um 19:55 Uhr bestreiten die webmoebel Baskets nach dem Abstieg ihr vorerst letztes Heimspiel in der höchsten Basketball Spielklasse. Erwarten werden die Baskets Phoenix Hagen, die mit ihrer Anreise den Klassenerhalt perfekt machen würden.

Dabei wird Headcoach Dirk Happe einmal mehr auf die Center Kevin Langford und Nate Gerwig verzichten. „Kevin hat diese Woche zwar geworfen, aber ein Einsatz wäre ein Wunder“ kommentierte Happe den Ausfall vom Rookie. Obwohl die webmoebel Baskets am vergangenen Wochenende aus der Beko Basketball Bundesliga abgestiegen sind, blickt Happe optimistisch auf die vergangene Trainingswoche: „Wir haben konsequent trainiert und es gab eine normale Spielvorbereitung, wie es in den Spielen zuvor auch war“. Weiter gibt der 44jährige zu Protokoll: „Wir haben das Ziel ein Spiel zu gewinnen. Der Eindruck ist da, dass die Jungs auch gewinnen wollen.“

Den Gegner kann Happe schwierig einschätzten: „Man kann nicht wissen, wie die Hagener spielen. Sie können es locker nehmen, aber auch das Glück haben alles zu treffen.“ Happe erwartet desweiteren „ein schwieriges Spiel, mit wenig Intensität“.

Den Klassenerhalt hat Phoenix Hagen so gut wie sicher, da nur der obligatorische Antrittspunkt für eine erfolgreiche Mission fehlt (Düsseldorf verlor am vergangenen Dienstag sein vorgezogenes Spiel gegen Göttingen), sind die Feuervögel „über dem Strich“. Unterstützt von mehr als 600 mitgereisten Fans wird das Team von Ingo Freyer daran setzen ihrem Kapitän Matthias Grothe ein Abschiedsgeschenk zu machen. Der bald 31 Jahre alte Power Forward wird nach dem Spiel seine Karriere beenden und sich dem Nachwuchs der Volmestädter widmen. Um eine Niederlage zu verhindern, müssen die webmoebel Baskets auf Shooting Guard Chase Griffin (13.6 PpG) und Center John Turek (12.8 PpG, 6.6 RpG) achtgeben. Griffin kam bisher in jedem Spiel zum Einsatz und wirft  insbesondere aus der Distanz (144 Versuche). Sein US-Amerikanischer Landsmann Turek ist gemeinsam mit Jonathan Kale (11.7 PpG, 7.2 RpG) der Top-Rebounder im Team. Mit dem BBL-erfahrenen Michael-Hakim Jordan (9.0 PpG, 5.1 ApG) hat Phoenix Hagen neben seinen Routiniers auch einen Top-Vorlagengeber.


Resi meets Baskets

Nach dem letzten Heimspiel der Saison findet wieder eine Party der webmoebel Baskets in der Residenz statt. Kostenlosen Eintritt bekommt man bis 0:30 Uhr gegen Vorlage der Tages- oder Dauerkarte. Die Partner-Diskothek und die webmoebel Baskets laden dazu herzlich ein.

Dauerkarten erhältlich

Mit dem Abstieg in die Pro A steht die Ligazugehörigkeit der Baskets fest. Hinter den Kulissen wurde bereits im Vorfeld kräftig gearbeitet. Ab sofort nimmt die Geschäftsstelle der webmoebel Baskets die Dauerkartenwünsche der Fans entgegen. Wie in den Jahren davor gibt es bis zum 31.Mai 2010 einen Frühbucherrabatt. Dabei sollen insbesondere die „treuesten“ Fans belohnt werden, denn die aktuellen Dauerkarteninhaber erhalten neben der Dauerkarte auch zahlreiche Rabatte, wie zum Beispiel kostenlosen Eintritt zu den Vorbereitungsspielen oder Vergünstigungen im Fanshop. Weitere Informationen sind telefonisch unter 05251- 878 99 0 oder unter www.webmoebel-baskets.de erhältlich.

Pressemitteilung: Paderborn Baskets



5 Kommentare

 

31 Mitglieder
522 Gäste online

Anmeldung

Benutzeranmeldung

Registrieren

Passwort vergessen?

Schönen-Dunk bei FacebookSchönen-Dunk bei TwitterSchönen-Dunk-Newsfeed BIG - Basketball in Germany

Offiziell

BBL

# T P Diff

ProA

# T P W/L

ProB

Nord

# T P W/L

Süd

# T P W/L

Alternativ

BBL

# T P W/L

ProA

# T P Diff

ProB

Nord

# T P Diff

Süd

# T P Diff
 

Werbung

Werbung