ProA

Sascha Kesselring zunächst letzter Neuzugang der BasCats

Pucki am 19.07.2009 um 20:35

24 Jahre alt, 209 Zentimeter lang und 115 Kilogramm schwer, das sind einige Daten von Sascha Kesselring, dem zunächst letzten Neuzugang der Cuxhaven BasCats. Der Center komplettiert den Kader für die Spielzeit 2009/2010. In Kürze dürften auch Ergebnisse von den anderen hiesigen deutschen Spielern vermeldet werden.

Erst 24 Jahre alt, aber dafür kann Kesselring schon auf einige Erfahrung verweisen. In den Spielzeiten 2005/2006 und 2006/2007 kam der gebürtige Berliner zu einigen Einsätzen in der höchsten deutschen Basketball Bundesliga (BBL) für die EnBW Ludwigsburg. Eine Saison später spielte der Center mit einer Doppellizenz für Ludwigsburg und beim Zweitligisten Kirchheim, bevor es Kesselring im letzten Jahr zum FC Schalke 04 (ProA) verschlug.

Aber in Gelsenkirchen lief es für den Hünen vor allem in der Rückrunde nicht gut. Vor allem wohl, weil sich bei den „Blau-Weißen“ sich immer mehr abzeichnete, dass ein Verbleib nicht nur aus sportlichen Gründen kaum zu bewerkstelligen ist. Kesselring, am 21. März 1985 geboren, verzeichnete bei einer durchschnittlichen Einsatzzeit von 25 Minuten 8,5 Punkte und 4,3 Rebounds. Aus dem Feld gelangen für einen Center gute 56 Prozent Trefferquote, von der Freiwurflinie waren es 68 Prozent.

„Sascha wird bei uns viel mehr am Brett agieren und seine Körperkraft und Länge nutzen“, so Trainer Matkevicius. Ein Ausweichen auf andere Positionen ist auch nicht notwendig, da hier die athletischen Eric Williams und Reggie Fuller parat stehen, außerdem noch Freddy Kleemichen. Apropos Kleemichen. Die Verpflichtung von Kesselring hat nichts mit einer Abstufung des 2,13 Center langen Spielers zu tun. „Freddy liebt nun mal nicht den unmittelbaren Körperkontakt, kann aufgrund seines guten Wurfes auch auf die Außenpositionen ausweichen. Von daher war es wichtig noch einen richtigen Brettcenter in unseren Kader einzubauen“, erklärt Matkevicius die neueste personelle Veränderung und ergänzt: „Wir brauchen unbedingt eine gute Kombination zwischen Schnelligkeit, Sprungstärke und Größe im Kader.“ Der Coach erwartet einen hart an sich arbeitenden Spieler, der mit seiner Länge und Masse für klare Verhältnisse unter dem Korb sorgen soll. Kesselring wird die Trikotnummer 13 erhalten und am 7. August in Cuxhaven eintreffen. So wie im Hinspiel, als Schalke 04 überraschend bei den BasCats 99:94 gewann und Kesselring 16 Punkte, vier Rebounds und zwei Korbvorlagen beisteuerte.

In Kürze sollen jetzt auch die Verhandlungen mit weiteren deutschen Spielern – vorrangig Akteure aus dem letztjährigen Kader – abgeschlossen werden. Dann wären das BasCats-Team für den am 10. August startende Trainingsauftakt erst einmal komplett.

Einen besonderen Leckerbissen gibt es gleich zu Beginn eines interessanten Vorbereitungsprogramms der BasCats. Am Sonnabend, 22. August spielen die Cuxhaven BasCats im Rahmen einer Jubiläumsveranstaltung der BG`89 Rotenburg /Scheeßel gegen die Eisbären Bremerhaven. Beginn ist um 17 Uhr in Scheeßel. Die weiteren Testspieltermine werden in dieser Woche veröffentlicht.

Pressemitteilung: Cuxhaven BasCats



2 Kommentare

 

7 Mitglieder
358 Gäste online

Anmeldung

Benutzeranmeldung

Registrieren

Passwort vergessen?

Schönen-Dunk bei FacebookSchönen-Dunk bei TwitterSchönen-Dunk-Newsfeed BIG - Basketball in Germany

Offiziell

BBL

# T P Diff

ProA

# T P W/L

ProB

Nord

# T P W/L

Süd

# T P W/L

Alternativ

BBL

# T P W/L

ProA

# T P Diff

ProB

Nord

# T P Diff

Süd

# T P Diff
 

Werbung

Werbung