Köln 99ers

Ausbildungsfonds-Meister 2008/2009

Lomax am 12.05.2009 um 17:36

Mit zwei Heimsiegen konnten sich die 99ers erfolgreich aus der Saison 2008/2009 verabschieden. Eine weitere Nachricht gab dem Verein zudem Grund zur Freude. Der Meister von 2006 belegt im Ausbildungsfonds der Basketball Bundesliga den ersten Platz und wird damit belohnt für seine Arbeit mit U24-Spielern wie Tibor Pleiß und Philipp Schwethelm. „Seit Jahren es ist unser erklärtes Ziel, junge deutsche Spieler wie Tibor und Philipp behutsam an das Profiteam heranzuführen und sie stetig aufzubauen, damit sie eines Tages den Schritt zum Leistungsträger machen können. Philipp hat diesen Schritt bereits erfolgreich in der letzten Saison gemacht, Tibor konnte in der aktuellen Spielzeit für Furore sorgen. Sie haben wichtige Spielanteile erhalten, sich entwickelt, durchgesetzt und am Ende ihre Qualität bewiesen“, zeigt sich Sportdirektor und Geschäftsführer Stephan Baeck erfreut. Den eingeschlagenen Weg wollen die 99ers auch in der Zukunft weitergehen. „Beide haben sich hervorragend entwickelt und eindrucksvoll bewiesen, dass junge deutsche Spieler in der BBL ihren Mann stehen können. Konzeptionell arbeiten wir gerade mit Hochdruck daran, diese Entwicklung nach vorne zu bringen und den Beweis für die These von Bundestrainer Dirk Bauermann anzutreten, dass Nachwuchsspieler Leistungsträger in der BBL sein können, wenn sie die Einsatz- und die damit verbundene Entwicklungszeit bekommen“, so Baeck weiter.

Der Ausbildungsfonds wurde unter Mitwirkung des BBL-Vizepräsidenten und 99ers-Geschäftsführer Jens Brämer von der BBL und seinen Vereinen als Maßnahme zur Nachwuchsförderung erstmalig in der Saison 2008/2009 ins Leben gerufen. Mit diesem Instrument sollen Vereine monetär für den Einsatz von U24-Spielern (Jahrgang 1985 und jünger) belohnt werden. Die Köln 99ers trugen diese Idee von Beginn an mit und hatten bei insgesamt sechs deutschen Spielern gleichzeitig auch drei Akteure in ihrem Kader, die zu den förderungswürdigen Jahrgängen gehören: Shooting Guard Philipp Schwethelm (Jahrgang 1989 – BBL-Rookie des Jahres 2007/2008, aktueller U20-Nationalspieler), Tibor Pleiß (Jahrgang 1989 - aktueller U20- Nationalspieler) und Joel Mondo (Jahrgang 1988 – Talent aus dem Projekt „Körbe für Köln“). In einer sportlich schwierigen Saison bewiesen vor allem die beiden Erstgenannten, dass sie ihren Teil zum Teamerfolg beitragen können. In den letzten Spielen entwickelten sie sich zu konstanten Punktelieferanten und wichtigen Stützen ihrer Mannschaft. Auch der aus dem Sozialprojekt Körbe für Köln entstammende Kölner Joel Mondo kam zu Kurzeinsätzen, bewies sich aber vor allem über die gesamte Saison im Training.

„Wir haben mit dem ersten Platz im Ausbildungsfonds eindrucksvoll nachgewiesen, dass die 99ers ein Standort für Nachwuchstalente sind. Darauf wollen wir nun weiter aufbauen. Wir haben bereits im Vorfeld Gespräche mit jungen deutschen Talenten geführt und durchweg ein positives Feedback bekommen. Jetzt werden wir alles daran setzen, unsere Konzeption unter dem Arbeitstitel „Next Generation Team Germany“ mittel- und langfristig auf- und auszubauen“, zeigt sich Stephan Baeck zuversichtlich.

Donnerstag: „Kölner Sportgespräch“ mit Baeck und Bauermann
Im „Kölner Sportgespräch“ sprechen Bundestrainer Bauermann und 99ers-Geschäftsführer Baeck über die Zukunft der Köln 99ers. Im Olympiamuseum stellen sie sich dazu den Fragen der Sportexperten des „Kölner Stadt-Anzeiger“.

Für die Kölner Basketballer ist die Saison beendet – im Sportgespräch beleuchten die Experten die aktuelle Situation des Deutschen Meisters von 2006, dessen Ziele und Konzepte. Außerdem soll ergründet werden, wie es um die generelle Perspektive des Sports bestellt ist - in Köln? In Deutschland? In Zukunft?

Es diskutieren Karlheinz Wagner (Ressortleiter Sport des „Kölner Stadt-Anzeiger“) und Lars Richter (Basketball-Experte der Sport-Redaktion), Stephan Baeck (Sportdirektor und Geschäftsführer der Köln 99ers) und Dirk Bauermann (Basketball-Bundestainer).

Kölner Sportgespräch am 14. Mai, Sport & Olympia Museum, Am Zollhafen 1; Uhrzeit: 20.00 Uhr; der Eintritt ist frei.

mehr unter: diesem Link

Stephan Baeck heute ab 19.30 Uhr bei rheinsport auf Center.TV
Am Samstag ging für die 99ers die Saison 2008/2009 mit einem 73:64-Sieg gegen Bamberg zu Ende. In der Sendung rheinsport ist Center.TV und Moderator Tobias Ufer heute zu Gast im EnergyDome, um mit Geschäftsführer Stephan Baeck einen Blick zurück auf die gerade abgelaufene Spielzeit zu werfen und gleichzeitig den Blick nach vorne zu wagen, wo die Reise der 99ers in der neuen Saison hingeht und was die Ziele und Konzepte sind. Ein interessantes Interview heute ab 19.30 Uhr bei rheinsport.

mehr ...

Köln und Leverkusen bündeln Ihre Kräfte im Damen Basketball
Die Vereine SG Köln 99ers und die Spielgemeinschaft Leverkusen (ein Zusammenschluss aus BBZ Leverkusen und Union Opladen) haben eine langfristige Kooperation beschlossen. Um die Förderung von Spitzensportlerinnen zu intensivieren, werden in der neugegründeten Nachwuchsbundesliga Talente aus Köln und Leverkusen im neuen „Team Rheinland“ starten. Ziel der Kooperation ist es, Talente auf das Niveau der 1.Bundesliga und der Nationalmannschaft zu bringen. Union Opladen hat soeben mit einer jungen Mannschaft aus deutschen Talenten den Aufstieg geschafft und will dieses Konzept auch in der 1. Liga verfolgen.

mehr ...

Jetzt 99ers-Facebook-Fan werden und gewinnen
Jetzt Fan der 99ers bei Facebook wurden und ein T-Shirt mit allen Unterschriften gewinnen. Einfach kostenlos bei Facebook anmelden und Fan der 99ers werden. Suchbegriff ist: Koeln 99ers. Auf der Facebook-Seite der Kölner Basketballer finden Sie die aktuellen Fotos gleich nach Spielende, sowie aktuelle Informationen und Specials rundum Deutschland größten Basketballverein. Die Verlosung erfolgt unter allen Facebook-Fans, der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

zur Facebook-Seite ...

Pressemittelung: Köln 99es

0 Kommentare

 

31 Mitglieder
538 Gäste online

Anmeldung

Benutzeranmeldung

Registrieren

Passwort vergessen?

Schönen-Dunk bei FacebookSchönen-Dunk bei TwitterSchönen-Dunk-Newsfeed BIG - Basketball in Germany

Offiziell

BBL

# T P Diff

ProA

# T P W/L

ProB

Nord

# T P W/L

Süd

# T P W/L

Alternativ

BBL

# T P W/L

ProA

# T P Diff

ProB

Nord

# T P Diff

Süd

# T P Diff
 

Werbung

Werbung