Köln 99ers

99ers gegen Bamberg mit Saisonabschlussfeier

Lomax am 08.05.2009 um 11:54

Am kommenden Samstag beschließen die 99ers mit ihrem Heimspiel gegen die Brose Baskets Bamberg (TipOff: 19.30 Uhr, Einlass: 18.00 Uhr) die Spielzeit 2008/2009. Nach 33. Spieltagen, wollen die Kölner Basketballer die Saison mit einem engagierten Spiel und einer schönen Abschlussfeier gebührend beenden. „Für alle, Spieler, Trainer, Mitarbeiter und Fans war es eine anstrengende Saison. Mit Bamberg kommt eine exzellente Mannschaft in den EnergyDome, die sich aufgrund ihrer Spielweise der letzten Wochen zu Recht große Chancen in den PlayOffs ausrechnen kann. Das ist sicherlich noch einmal eine Herausforderung für mein Team, sich gegen einen solchen Gegner zu beweisen“, so Headcoach Zoran Kukic am Morgen. Eingebettet ist das letzte Saisonspiel in eine kleine Saisonabschlussfeier mit Musik, einer Happy Hour nach dem Spiel und vor allem der großen 99ers-Tombola.

Beim Gegner aus Bamberg steht eine Saisonabschlussfeier noch nicht auf dem Programm. Nach einer starken Rückrunde und neun Siegen aus den letzten elf Partien, macht sich die Mannschaft von Headcoach Chris Flemming startklar für die am kommenden Wochenende beginnenden PlayOffs (live auf Eurosport – Termine finden Sie hier >>>). Gegen wen es allerdings genau geht, wissen die Franken allerdings noch nicht. Das entscheidet sich am letzten Spieltag. Klar ist nur, dass ALBA Berlin, MEG Göttingen und die EWE Baskets Oldenburg die ersten drei Plätze unter sich ausmachen werden und die Bamberger auf eines dieser Teams treffen wird.

Nach einem holprigen Start in die Saison läuft es spätestens seit der Verpflichtung von Centerspieler Elton Brown mehr als nur gut bei den Bambergern. Der bullige US-Amerikaner liefert mit 13 Punkten und acht Rebounds exzellente Werte für sein Team ab und schafft zudem Freiräume für die gefährlichen Außenspieler Predrag Suput, mit 14,9 Punkten Topscorer seines Teams, sowie die Guard-Combo Filiberto Rivera und John Goldsberry.

Bei ihrem letzten Heimspiel Ende April demonstrierten die Bamberger ihre derzeit starke Form mit einem deutlichen 80:69 gegen die Telekom Baskets Bonn. Gleich im ersten Viertel stellten die Franken die Weichen auf Sieg und erzielten 31 Punkte. Überragend an diesem Abend Elton Brown mit 27 Punkten und 13 Rebounds. „Mit Elton Brown hat die Mannschaft von Chris Fleming eine konstante Präsenz unter dem Korb gefunden, der für jeden Gegner schwer zu kontrollieren ist. Im Eins-gegen-Eins ist er nur sehr stark, so dass wir als Team gut gegen ihn arbeiten müssen“, so Kölns Power Forward Julian Terrell.

Selbst die Probleme mit dem ehemaligen NBA-Profi Dan Dickau ließen die Bamberger nicht wirklich ins Stocken geraten. Nach dem Abgang Michael Jordans nach Köln verpflichteten die Baskets den US-Amerikaner, um eine neue ordnende Hand auf der Aufbauposition zu haben. In fünf Spielen avancierte der kleine Guard zum Topscorer (17,6 Punkte), konnte seinem Team in dieser Zeit aber lediglich zu einem Sieg verhelfen. Eine Verletzung folgte und ein damit verbundene mehrwöchige Ausfall. In der Zeit der seiner Genesung liefen die Bamberger zu Hochform auf und nach Wiedergenesung war für Dickau kein Platz bzw. keine Spielzeit mehr da. Schlussendlich trennte man sich in gegenseitigem Einvernehmen und beendete damit die Zusammenarbeit.

Etwas Gutes sollte es mit Dickau allerdings doch gehabt haben - im Januar bescherte der geplante Zugang des US-Amerikaners den Köln 99ers die Rückkehr des verlorenen Sohnes – Michael Jordan. Mit seiner unnachahmlichen Spielweise und seinem Herzblut verlieh er dem Kölner Spiel neues Leben und erarbeitete sich bereits vor dem letzten Spieltag die Krone des Top-Vorlagengebers der Liga. Auf das Spiel gegen Bamberg freut sich der US-Amerikaner bereits seit Januar. „Die Situation damals war nicht einfach und da kam die Kölner Anfrage wie gerufen. Jetzt freue ich mich auf das Matchup mit meinen alten Teamkollegen. Mal sehen, wer am Ende die Nase vorn hat“, zeigt sich Jordan kämpferisch.

Mit dem Spiel gegen die Brose Baskets geht für die 99ers eine Saison mit vielen Höhen und Tiefen zu Ende. Mit dem Klassenerhalt erreichten die Kölner ihr Minimalziel bereits drei Spieltage vor Saisonschluss und konnten seither befreit aufspielen. Vor allem am vergangenen Montag konnte man dies den 99ers anmerken. Mit einem deutlich 87:68-Erfolg über die Giants Nördlingen schenkten die Profis ihren Fans den ersten von zwei möglichen Siegen. Gegen Bamberg soll nun der zweite Erfolg her.

Maßgeblichen Anteil daran sollen am Samstag auch wieder die Kölner Youngsters haben. Mit hervorragenden Leistungen in den letzten Wochen haben sie sich diese Chance selbst erarbeitet. Sowohl gegen Paderborn als auch gegen Nördlingen (16 Punkte, acht Rebounds) zeigte der 19-jährige Centerspieler Tibor Pleiß, welches Potential in ihm schlummert. Auch gegen Bamberg will er das unter Beweis stellen.

Sichern Sie sich jetzt Ihr Ticket für den Showdown im EnergyDome am Samstag um 19.30 Uhr und begehen Sie mit Ihren Köln 99ers das letzte Heimspiel der Saison und die anschließende Saisonabschlussfeier. Tickets unter: 01805 28 01 99 (14 Ct. a. d. dt. Festnetz/Mobilfunkpreise können abweichen) oder unter www.koeln99ers.de

NBBL: 99ers suchen die Nachwuchsstars
Philipp Schwethelm, Tibor Pleiß, Manuel Krumbach, Davis Martens, Florian Nesgen und Joel Mondo - eine lange Liste von Kölner Nachwuchstalenten, die es bereits vorgemacht haben. Für alle war die NBBL-Mannschaft das Sprungbrett in den Profikader der Köln 99ers. Am Dienstag, den 26.5.2009, um 17.30 Uhr suchen die Köln 99ers die nächste Generation zukünftiger NBBL- und vielleicht sogar BBL-Profis. Zeige NBBL-Headcoach Admir Kulin, dass auch Du das Potential dazu hast. „Im letzten Jahr haben wir diese Tryouts zum ersten Mal in dieser Form durchgeführt und einen tollen Erfolg gefeiert. Jetzt geht’s es in die nächste Runde und ich bin gespannt auf die Resonanz. Die NBBL ist die erste Stufe zur Konzeption ‚Team Germany‘ und uns deshalb besonders wichtig“, so Geschäftsführer und Sportdirektor Stephan Baeck.

mehr ...

Jetzt online: Der neue 99ers Podcast von Radio Köln 107,1
Der neue 99ers-Podcast von Radio Köln 107,1 ist jetzt für Sie verfügbar. In dieser Woche u.a. mit dem Vorbericht zum letzten Heimspiel gegen die Brose Baskets Bamberg. Einfach auf den Link klicken und den Podcast-Bericht hören oder downloaden.

zum Podcast ...

Jetzt 99ers-Facebook-Fan werden und gewinnen

Jetzt Fan der 99ers bei Facebook wurden und ein T-Shirt mit allen Unterschriften gewinnen. Einfach kostenlos bei Facebook anmelden und Fan der 99ers werden. Suchbegriff ist: Koeln 99ers. Auf der Facebook-Seite der Kölner Basketballer finden Sie die aktuellen Fotos gleich nach Spielende, sowie aktuelle Informationen und Specials rundum Deutschland größten Basketballverein. Die Verlosung erfolgt unter allen Facebook-Fans, der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

zur Facebook-Seite...

Pressemitteilung: Köln 99ers

0 Kommentare

 

2 Mitglieder
350 Gäste online

Anmeldung

Benutzeranmeldung

Registrieren

Passwort vergessen?

Schönen-Dunk bei FacebookSchönen-Dunk bei TwitterSchönen-Dunk-Newsfeed BIG - Basketball in Germany

Offiziell

BBL

# T P Diff

ProA

# T P W/L

ProB

Nord

# T P W/L

Süd

# T P W/L

Alternativ

BBL

# T P W/L

ProA

# T P Diff

ProB

Nord

# T P Diff

Süd

# T P Diff
 

Werbung

Werbung