Telekom Baskets Bonn

Ken Johnson kommt noch Bonn

Lomax am 10.09.2008 um 13:18

Bedingt durch den Ausfall von Center John Bowler, der sich im Training eine Verletzung an der Patellasehne zuzog, waren die Telekom Baskets Bonn zwei Wochen vor Saisonbeginn nochmals auf dem Transfermarkt aktiv. Der 30jährige Center Ken Johnson wird ab sofort für vier Monate das Trikot des Deutschen Vizemeisters tragen. „Wir mussten schnell handeln, da das erste Pflichtspiel kurz vor der Tür steht. Mit Ken haben wir genau den Typ Spieler gefunden, der den Ausfall von John Bowler kompensieren kann“, erklärt Baskets-Headcoach Michael Koch.

In der abgelaufenen Spielzeit 2007/08 spielte Johnson bei den Deutsche Bank Skyliners, wo er pro Spiel einen Schnitt von 5,3 Punkten, 4.1 Rebounds und 1,4 Blocks vorweisen konnte. Zuvor war der 2,10 Meter große Center unter anderen beim Schweizer Erstligisten Benetton Fribourg aktiv, wo er besonders im ULEB-Cup mit 15,3 Punkten, 8,0 Rebounds und 3,9 Blocks für starke Statistiken sorgte.

Die Basketball-Karriere Johnsons startete an der Universität von Ohio in den USA. Nach der College-Zeit spielte er in der Saison 2001/02 16 Mal für Miami Heat in der nordamerikanischen Profiliga NBA sowie in Spanien und Italien.

Koch: „Kens Athletik wird ins helfen, unsere Schwächen beim Rebound abzustellen. Zudem bringt er eine Menge Europa-Erfahrung mit und er kennt die Liga.“

(K)einen Korb für Kinder
(K)ein Korb für Kinder -, so lautet die von Branko Klepac ins Leben gerufene Aktion für Kinder und Jugendliche, die an Multiple-Sklerose (MS) erkrankt sind. Der Ex-Baskets, der vor zwei Jahren wegen der Diagnose von MS seine Profikarriere als Basketballer beenden musste, wird am Samstag, 13.09.08, ab 15.00 Uhr im Rahmen der großen Autogrammstunde und des Testspiels gegen die Köln 99ers den (K)eKK-Korb vor dem Telekom Dome aufstellen. Hintergrund: Soviel Spenden wie möglich für den Aufbau eines MS-Zentrums für Kinder und Jugendliche in Göttingen zu sammeln.

Der Modus: Die Fans haben die Möglichkeit, für 50 Cent einen Wurf zu kaufen. Pro Treffer legt legt die Deutsche Telekom noch einmal 5,- Euro dazu.

Pressemitteilung: Telekom Baskets Bonn

0 Kommentare

 

33 Mitglieder
877 Gäste online

Anmeldung

Benutzeranmeldung

Registrieren

Passwort vergessen?

Schönen-Dunk bei FacebookSchönen-Dunk bei TwitterSchönen-Dunk-Newsfeed BIG - Basketball in Germany

Offiziell

BBL

# T P Diff

ProA

# T P W/L

ProB

Nord

# T P W/L

Süd

# T P W/L

Alternativ

BBL

# T P W/L

ProA

# T P Diff

ProB

Nord

# T P Diff

Süd

# T P Diff
 

Werbung

Werbung