ProA

Martin Geissler neuer MBC-Geschäftsführer

Pucki am 21.04.2008 um 10:04

Team Manager Martin Geissler ist neuer hauptamtlicher Geschäftsführer der Mitteldeutschen Basketball Marketing GmbH. Der MBC und der gebürtige Weißenfelser einigten sich auf einen Fünfjahresvertrag. Neben Martin Geissler wird auch Jörg Hexel geschäftsführender Gesellschafter des MBC bleiben.

Der Team Manager des Mitteldeutschen Basketball Clubs Martin Geissler ist neuer Geschäftsführer der Mitteldeutschen Basketball Marketing GmbH. Darüber informierte der Beiratsvorsitzende Rüdiger Erben am Samstagabend im Rahmen des letzten Pro A Spiels der Saison 2007/2008.

„Die Entscheidung für Martin Geissler zeigt, dass beim MBC Jugend und Professionalität zusammen passen und dass wir noch viel vorhaben. Wir wollen mittelfristig unser Potenzial nutzen und auch sportlich wieder erstklassig werden“, so der Beiratsvorsitzende.

Der 23 Jahre alte Weißenfelser ist seit sechs Jahren im Club beschäftig und erhält als Geschäftsführer einen Vertrag über fünf Jahre bis 2013. Martin Geissler wurde bereits im Alter von 17 Jahren zum Pressesprecher des Mitteldeutschen BC und war in den Jahren 2002 bis 2004 für die Öffentlichkeitsarbeit des damaligen Erstligisten und Europapokalsiegers verantwortlich. Nach dem Zwangsabstieg in die Regionalliga übernahm Geissler neben Kommunikationsaufgaben zusätzlich auch umfangreiche administrative Verantwortlichkeiten und war als Team Manager eng mit den Erfolgen der letzten vier Spielzeiten verbunden. So feierten die Wölfe 2005 den Aufstieg in die 2. Basketball Bundesliga und dort in den beiden Folgejahren zweimal die Vizemeisterschaft und schafften die Qualifikation für die 2. Basketball Bundesliga Pro A.

„Ich fühle mich sehr geehrt, dass ich trotz meines jungen Alters diese neue Position übernehmen darf. Ich bin mir der großen Verantwortung bewusst und werde mit aller Kraft die neuen Aufgaben angehen. Ich bin seit über sechs Jahren eng mit den Wölfen verbunden und freue mich dazu beitragen zu können, unser Produkt in Zukunft hoffentlich noch erfolgreicher werden zu lassen. Die Zukunft wird sehr spannend für den Club, mittelfristig möchte ich dazu beitragen, dass wir uns in der 1. Basketball Bundesliga etablieren können, dabei hoffe ich auf die Unterstützung unserer tollen Fans und Sponsoren“, so Martin Geissler.

Neben Martin Geissler bleibt auch Jörg Hexel als geschäftsführender Gesellschafter dem Club treu: „Martin Geissler hat sich in den letzten Jahren als Persönlichkeit enorm weiterentwickelt und einen großen Anteil daran, dass wir als Club heute dort stehen wo wir sind. Künftig werden wir noch enger die Geschicke des Clubs gemeinsam lenken. Mit dieser personellen Entscheidung zeigen wir, dass wir nicht nur sportlich Nachwuchsarbeit betreiben, sondern auch im Management seit einigen Jahren strategisch auf Martin Geissler setzen.“

Martin Geissler wurde 1984 in Weißenfels geboren und machte am Weißenfelser Goethe-Gymnasium 2004 sein Abitur. Seitdem studiert Geissler Public Relations / Kommunikationsmanagement an der Universität Leipzig, seinen Abschluss will er im Jahr 2009 ablegen. Das Public Relations Studium an der Universität Leipzig genießt einen herausragenden Ruf im deutschsprachigen Raum und war schon Ausbildungsstätte für zahlreiche Führungskräfte in der deutschen Kommunikationsbranche (Platz 1, Handelsblatt Karriere-Ranking der Medienstudiengänge). „Die Kombination von Jörg Hexel als erfahrenen Geschäftsmann und Martin Geissler als Kommunikationsspezialisten mit großer Basketball-Affinität ist eine gute und gesunde Kombination für die Mitteldeutsche Basketball Marketing GmbH. Damit sind wir für die kommenden Herausforderungen gut aufgestellt“, so der Beiratsvorsitzende Rüdiger Erben.

Pressemitteilung: Mitteldeutscher Basketball Club

0 Kommentare

 

1 Mitglied
347 Gäste online

Anmeldung

Benutzeranmeldung

Registrieren

Passwort vergessen?

Schönen-Dunk bei FacebookSchönen-Dunk bei TwitterSchönen-Dunk-Newsfeed BIG - Basketball in Germany

Offiziell

BBL

# T P Diff

ProA

# T P W/L

ProB

Nord

# T P W/L

Süd

# T P W/L

Alternativ

BBL

# T P W/L

ProA

# T P Diff

ProB

Nord

# T P Diff

Süd

# T P Diff
 

Werbung

Werbung