Gastschreiber

FIVE

FÜNF: Lichtblick im Keller

Pucki am 11.04.2008 um 14:45

Während Johannes Lischka beim TV Lich in der ProA Bestwerte sammelt, darf er für Giessen seltener ran. Kein Grund, in der BBL nicht trotzdem ein paar Highlights zu verbuchen. Bei den LTi Giessen 46ers bleibt im harten Alltag des Abstiegskampfes derzeit nicht viel Raum zum Lachen. Die Entwicklung eines Jünglings aber wird doch ein Lächeln oder zumindest ein Schmunzeln auf die Gesichter der hessischen Basketballfans zaubern: 14 Punkte und vier geklaute Bälle gegen Oldenburg, 16 Punkte und vier Rebounds gegen Ludwigsburg eröffnen einen positiven Blick auf die jungfräuliche Saison von Jo Lischka im basketballerischen Oberhaus unserer Republik – das alles bei Einsatzzeiten um die 15 Minuten. Gegen Alba Berlin kommt er gar auf 25 Minuten und dankt es Trainer Thorsten Leibenath mit elf Punkten und sechs Rebounds.

In der ProA beim TV Lich ist der 21-Jährige hingegen längst das Zentralgestirn des Teams. Der beste Nachwuchsspieler der zweiten Bundesliga Süd aus der vergangenen Saison scheint sich in der reformierten gesamtdeutschen ProA sogar noch besser zurechtzufinden, obwohl er diese im Interview auf basketball-blog.de als wesentlich amerikanischer und athletischer beschrieb. Besonders das Scoring werde ihm dadurch erschwert, sagte er. Doch die 16,2 Punkte (sowie 7,6 Rebounds), die der 2,03 Meter große Small Forward pro Spiel markiert, beweisen eher das Gegenteil – sie sind der Spitzenwert seines Teams und reichen ligaweit für den zwölften Platz. Bis zum Redaktionsschluss dieser Ausgabe legte Lischka sieben Mal zwanzig oder mehr Punkte auf. Bleibt zu hoffen, dass seine Glanzauftritte reichen, um die derzeit drittletzten Licher in der ProA zu halten.

Mit dem Doppelengagement in Lich und Giessen entschied sich Lischka vergangenen Sommer gegen eine Karriere am College, obwohl es Angebote einiger renommierter Universitäten gab und er auch den einen oder anderen Campus inspizierte. Im Umfeld der46ers wird man dankbar sein, denn sonst gibt es ja – wie oben erwähnt – im Keller der Liga momentan nicht viel zu lachen.


Lischka absolviert im Moment seinen Zivildienst in der Uniklinik in Gießen … natürlich unter zeitlichen Sonderkonditionen, begründet durch tägliches Mannschafts-, Wurf- und Krafttraining.



FIVE - Basketball for Live
www.fivemag.de

0 Kommentare

 

36 Mitglieder
499 Gäste online

Anmeldung

Benutzeranmeldung

Registrieren

Passwort vergessen?

Schönen-Dunk bei FacebookSchönen-Dunk bei TwitterSchönen-Dunk-Newsfeed BIG - Basketball in Germany

Offiziell

BBL

# T P Diff

ProA

# T P W/L

ProB

Nord

# T P W/L

Süd

# T P W/L

Alternativ

BBL

# T P W/L

ProA

# T P Diff

ProB

Nord

# T P Diff

Süd

# T P Diff
 

Werbung

Werbung