TBB Trier

Schwelmer Baskets verderben Trier die Saisoneröffnung

BeO am 30.09.2002 um 07:20

Die Schwelmer Baskets scheinen wenige Tage vor Beginn der Saison so richtig gut in Form kommen. Am Samstag siegten die Kreisstädter beim Erstligisten TBB Trier hoch mit 61:94. So hatten sich die Moselstädter ihre offizielle Saisoneröffnung wohl nicht vorgestellt. In der Halle am Mäusheckerweg wollten die Trierer Werbung für ihren Saisonstart in der s.Oliver Basketball-Bundesliga betreiben und nebenher den drei Jahre lang im Trierer-Trikot spielenden Neu-Schwelmer Bruno Roschnafsky verabschieden. Doch nach einem noch ausgeglichenen ersten Viertel kamen die Gastgeber richtig unter die Räder. Die Baskets wirkten im Gegensatz zur Vorwoche – wo sie unter Ausschluss der Öffentlichkeit noch knapp mit 8 Punkten dem Erstligisten unterlagen – äußerst engagiert und konzentriert. Eine starke Defense kaufte den überraschten Gastgebern rasch den Schneid ab. "In der Verteidigung haben sich alle Spieler voll reingehangen", war Baskets-Coach Torsten Daume hochzufrieden. Und während die Trierer noch viele Abstimmungsprobleme offenbarten, lief der Angriffs-Motor der Baskets so richtig rund. Gleich fünf Schwelmer punkteten zweistellig und kamen auf eine gute Wurfquote von 50%. Ganz anders hingegen die Gastgeber um den etwas enttäuschenden US-Neuzugang Charles Edmonson, die gerade einmal 31% ihrer Wurfversuche im Baskets-Korb versenkten.
"Wir haben ein wirklich gutes Spiel gemacht, auch wenn der Sieg am Ende vielleicht etwas zu hoch ausgefallen ist", war Daume wenige Tage vor der Saisonpremiere gegen die NVV Mönchengladbach LIONS am kommenden Donnerstag glücklich. Sein Gegenüber Bernard Thompson war hingegen angefressen: "So etwas darf nicht noch einmal vorkommen." So war es natürlich auch kein Wunder, dass die enttäuschten Trierer Fans nach der Schlusssirene nur ihren ehemaligen Publikumsliebling Roschnafsky mit viel Beifall bedachten.
Schwelmer Baskets: Williams (21 Punkte, 9 Rebounds), Markevicius (19), Sprünken (14), Kück (12), Laine (11), Roschnafsky (8/6 Rebounds), Beiersmann (5), Pinchuk (4), Strubel (0).

Mit freundlicher Genehmigung der Schwelmer Baskets

0 Kommentare

 

6 Mitglieder
385 Gäste online

Anmeldung

Benutzeranmeldung

Registrieren

Passwort vergessen?

Schönen-Dunk bei FacebookSchönen-Dunk bei TwitterSchönen-Dunk-Newsfeed BIG - Basketball in Germany

Offiziell

BBL

# T P Diff

ProA

# T P W/L

ProB

Nord

# T P W/L

Süd

# T P W/L

Alternativ

BBL

# T P W/L

ProA

# T P Diff

ProB

Nord

# T P Diff

Süd

# T P Diff
 

Werbung

Werbung