Schönen-Dunk

Mischa Zlotowski im Interview – Wir spielen ohne Superstar

Lomax am 09.09.2007 um 23:41

Mischa Zlotowski, dienstältester Spieler der Universitätsstädter und Urgestein des Jenaer Basketballs betritt mit seinen Thüringern im Oktober neues, noch ungewohntes Terrain – die BBL. Nachdem der gebürtige Erfurter alle Stationen der Jenaer Basketballer miterlebt hat, nutzen wir die Gelegenheit zwischen den kräfteraubenden Trainingseinheiten und baten ihn zum Interview.

Als dienstältester Spieler begleitest Du den Verein seit 1996. Hattest Du nie Angebote von anderen Clubs, wolltest Du selber nie wechseln, oder hat Dir Jena immer ein Angebot gemacht, was Du nicht ablehnen konntest?
Es gab in der Vergangenheit immer wieder Angebote, die sehr reizvoll waren. Angefangen bei der Option nach Hawaii ans College zu gehen, zu Ligakontrahenten wie Bayreuth zu wechseln oder mich in der Sporthochschule Schloss Hagerhof in Bad Honnef einzuschreiben, bin ich dennoch immer gern in Jena geblieben. Das erklärt sich durch Abitur, die Aufstiegssaison zur 2. Liga oder mein Sportwissenschafts-Studium an der Uni Jena. Im Nachhinein muss ich sagen – Mischa, alles richtig gemacht – da ich das Abi geschafft habe, Jena basketballerisch nicht stagniert hat und ich 2008 mein Diplom in der Tasche haben werde. Wir, der Verein und ich haben uns immer gegenseitig respektiert und auf einer gesunden Basis verhandelt. Das hat es zusätzlich einfacher gemacht, in Jena zu bleiben.

Mit dem Aufstieg in die BBL erklimmen die POM baskets das bisher höchste Level. Du hast den Jenaer Basketball in allen Ligen erlebt. Mit welchen Erwartungen gehst Du in Deine erste BBL-Saison?
Als bisher größtes Gefühl überwiegt die Freude. Es macht Spaß zum Training zu gehen, sich auf das Abenteuer BBL vorzubereiten. Ich habe großen Respekt vor der Liga, die vor allem im athletischen Bereich auf einem ganz anderen Niveau anzusiedeln ist. Auch wenn auf uns mental ein großer Druck lastet und wir als Aufstiegsteam den Status des Abstiegsfavoriten haben, so ist es dennoch kein Grund mit hängenden Köpfen in die Saison zu gehen. Wer nicht an sich glaubt, braucht in der BBL doch überhaupt nicht anzutreten.

Es wurden fast alle Spieler der Aufstiegssaison gehalten, das Team punktuell mit 3 Neuen verstärkt. Hat Jena die Qualität im Abstiegskampf zu bestehen, oder ist am Ende sogar mehr möglich?
In der kurzen Zeit ist es eigentlich sehr schwer eine Aussage zu treffen. Die drei neuen Spieler passen menschlich hervorragend ins Team und haben ihre Qualitäten. Wir spielen ohne Superstar, müssen alle an einem Strang ziehen. Ob das reicht kann ich als Nobody nicht beurteilen, jedoch gehe ich davon aus, dass wir genügend Qualität im Kader haben, um bestehen zu können.

Was darf man von Dir und der Mannschaft in Deutschlands höchster Spielklasse erwarten?
Wir wollen uns als Team etablieren, nicht um den letzten Platz spielen und mit unserer Team-Defense erfolgreich sein. Unser Spiel steht und fällt mit unserer Verteidigung und der mannschaftlichen Geschlossenheit, von der wir in den letzten Jahren immer profitiert und gelebt haben. Ich als Bankspieler werde natürlich versuchen, über intensives Spiel der Mannschaft den größtmöglichen Input zu geben. Zudem glaube ich, dass die BBL mit ihren großen Flügeln meinem Spiel entgegenkommen wird.

Nach dem Umzug aus der alten Halle in Lobeda-West stehst Du auf neuem Parkett, spielst auf neue Körbe in ungewohnter Umgebung. Wie groß denkst Du wird die Umstellung, wie schnell wirst Du im Zelt das Gefühl des Heimvorteils haben?
Ich kannte die Halle aus dem Effeff, kannte die Flugbahn der Bälle, die Körbe, habe jeden Zentimeter des Parketts persönlich kennen gelernt. Über das Zelt mach ich mir momentan noch keinen Kopf, hoffe aber, dass wir noch ein paar Wochen Zeit haben werden, in denen wir uns einspielen können. Vor allem freue ich mich aber für unsere Fans und Zuschauer, die endlich näher am Feld sitzen werden, keine Pfeiler mehr vor der Nase haben und das Spiel richtig genießen können.

Trainer Björn Harmsen ist nur knapp 3 Monate älter als Du. Ein Jahr liegt hinter dem Verhältnis Trainer – Spieler. Wie beurteilst Du das Zusammenarbeiten mit Björn?
Das Verhältnis würde ich als sehr relaxed beschreiben. Wir kennen uns seit 1995 (aus einem Turnier in Kopenhagen) und haben großen Respekt voreinander. Jeder von uns sagt dem anderen ehrlich, wenn im Training mal etwas nicht passt oder etwas nervt. Diverse Probleme werden dann auch gleich geklärt.

Das derzeitige Hickhack um die Lizenzerteilung geht Deutschlandweit durch die Presse. Ihr seid ja bereits am 3. August ins Training gestartet. Hat die Spekulation um einen eventuellen Rückzug in die Regionalliga Auswirkungen auf das sportliche Geschehen? Sprecht Ihr über die aktuelle Lage?
Seit Trainingsbeginn haben wir im Training voll durchgezogen, hatten keine Lust uns mit dem Thema zu beschäftigen. Wir bereiten uns auf die kommende Saison vor, fokussieren uns auf die BBL. Das hat oberste Priorität für uns als Spieler und da werden wir uns auch von den Nebengeräuschen nicht ablenken lassen.

Gibt es einen Gegenspieler, auf den Du Dich besonders freust, oder nimmst Du jeden Gegner wie er kommt?
Da gibt es einige Spieler. Ich freue mich auf das Duell mit Koko Archibong, das Wiedersehen mit Steffen Hamann, mit Johannes Strasser, mit Johannes Herber, alle, die ich aus der Nachwuchs-Nationalmannschaft kenne und die der BBL erhalten geblieben sind. Außerdem natürlich auf die Hallen, das Parkett, die Atmosphäre und die guten Spielbedingungen der ersten Liga.

Wie fällt Deine Prognose für die Saison 2007/2008 aus ? Wer wird Meister, wo landet Jena?
Das kann ich leider nicht beurteilen, da ich mich mit der Leistungsstärke der anderen Teams noch nicht wirklich auseinandergesetzt habe. In Bezug auf Jena wünsche ich mir, dass wir eine ähnlich starke Leistung wie Paderborn oder Ulm in der Vorsaison abliefern können. Die beiden Aufsteiger, die es aufgrund ihrer Energieleistung geschafft haben, in der letzten BBL-Saison die Klasse zu halten und manche Großen zu überraschen, haben die Messlatte allerdings ziemlich hoch gelegt.

Lomax

0 Kommentare

 

42 Mitglieder
477 Gäste online

Anmeldung

Benutzeranmeldung

Registrieren

Passwort vergessen?

Schönen-Dunk bei FacebookSchönen-Dunk bei TwitterSchönen-Dunk-Newsfeed BIG - Basketball in Germany

Offiziell

BBL

# T P Diff

ProA

# T P W/L

ProB

Nord

# T P W/L

Süd

# T P W/L

Alternativ

BBL

# T P W/L

ProA

# T P Diff

ProB

Nord

# T P Diff

Süd

# T P Diff
 

Werbung

Werbung