ProA

Arne Alig ist neuer Trainer von AVITOS Lich

Stefan am 19.06.2002 um 13:26

Mit einer Verpflichtung für die Trainerbank, die das Konzept von AVITOS-Basketball repräsentieren soll, legt AVITOS Lich einen Grundstein für das kommende Jahr.

Auf der Suche nach einem neuen Headcoach hat Basketball-Zweitligist AVITOS Lich mit Arne Alig einen alten Bekannten zur Rückkehr nach Mittelhessen bewogen. Der 2,15m große ehemalige Centerspieler ging lange Zeit für Kooperationspartner AVITOS Gießen auf Korbjagd, ehe er auf Grund einer Knieverletzung vor zwei Jahren die aktive Karriere mit Stationen u.a. in Bamberg, Oberelchingen und in der Nationalmannschaft beenden musste.

Neben seiner Tätigkeit als Headcoach bei AVITOS Lich wird Alig auch für die zweite Mannschaft des MTV Gießen in der Oberliga verantwortlich sein, wodurch vor allem die Talentförderung im Jugendbereich weiter vorangetrieben werden soll und die Jugendlichen so die Chance bekommen, im Zweitligakader als auch im Oberligakader mit dem gleichen Trainer zusammen zu arbeiten. Die gute Zusammenarbeit der Stammvereine MTV Gießen und TV Lich mit AVITOS-Basketball ermöglichte diesen Schritt, durch den die Integration und Heranführung heimischer Nachwuchstalente an den Leistungssport intensiviert wird.
Den MTV Gießen II betreute der inzwischen 34jährige im übrigen schon einmal vor zwei Jahren, ehe er in der letzten Saison mit dem SC Rist Wedel in der zweiten Liga Nord weitere Coaching-Erfahrung sammeln konnte und dort vor allem intensiv mit jungen Spielern zusammenarbeitete.

"Ich bin fest davon überzeugt, dass Arne sehr, sehr gut mit jungen Spielern zusammenarbeiten kann, was er ja auch im letzten Jahr beim SC Rist Wedel bewiesen hat, als er mit einer der jüngsten Mannschaften der Liga den Klassenerhalt geschafft hat. Damit passt er hundertprozentig in unser Konzept für die nächste Saison", meint Manager Maruschka.
Arne Alig selbst freut sich bereits auf seine neue Aufgabe: "Mich reizt vor allem die Kombination Gießen - Lich und der Farmteam-Gedanke dabei. Auch die Rückkehr hierher und die Zusammenarbeit mit einem für mich bekannten Umfeld waren sicherlich einer der Gründe für meine Entscheidung. Ein Ziel lässt sich jetzt noch nicht formulieren, dazu bin ich zu kurz im Amt, aber es wird mit einer Mannschaft aus vorrangig jungen Talenten in erster Linie sicherlich um den Klassenerhalt gehen."
Beide Parteien einigten sich zunächst auf einen Einjahresvertrag, doch sowohl AVITOS Lich als auch der MTV Gießen haben bereits Interesse auf eine längere Zusammenarbeit bekundet.

Presseinfo: AVITOS Lich

0 Kommentare

 

9 Mitglieder
270 Gäste online

Anmeldung

Benutzeranmeldung

Registrieren

Passwort vergessen?

Schönen-Dunk bei FacebookSchönen-Dunk bei TwitterSchönen-Dunk-Newsfeed BIG - Basketball in Germany

Offiziell

BBL

# T P Diff

ProA

# T P W/L

ProB

Nord

# T P W/L

Süd

# T P W/L

Alternativ

BBL

# T P W/L

ProA

# T P Diff

ProB

Nord

# T P Diff

Süd

# T P Diff
 

Werbung

Werbung