Jugend

Attarbashi verlässt Paderborn

sid am 18.01.2007 um 17:46

Nach knapp drei Jahren erfolgreicher Arbeit verlässt Hamed Attarbashi die Paderborn Baskets. Der hauptamtliche Jugendkoordinator möchte eine neue Aufgabe annehmen und wird zum 1. April in Paderborn ausscheiden. Baskets-Vizepräsident Christoph Schlösser: „Wir danken Hamed Attarbashi außerordentlich für seine geleistete Arbeit. Er hat das Projekt ‚Talentoffensive in OWL’ maßgeblich mitgeprägt. Nach drei Jahren ist es verständlich, wenn man eine neue Aufgabe annehmen möchte; auch wenn dies aus Sicht der Baskets natürlich sehr schade ist. Wir bedauern diese Entscheidung sehr, wünschen Hamed Attarbashi aber privat und beruflich auf seinem weiteren Weg alles Gute. Die Basketballwelt in Deutschland ist so groß nicht und daher wird er uns sicher bald wieder mit irgendeinem Team über den Weg laufen.“

In seinen drei Jahren in Paderborn war Attarbashi hauptverantwortlich, dass die Jugendarbeit der Baskets einen enormen Aufschwung nahm. Gekrönt wurde dies durch zahlreiche erste Plätze im Bereich des WBV, Einzug in die Endrunden zur Deutschen Meisterschaft und nicht zuletzt einer enormen Zunahme der Vereinsmitglieder. Das Jahr 2006 war das erfolgreichste Jahr in der Clubgeschichte: Die U12 wurde Westdeutscher Vizemeister, die U14 gewann die Regionalliga, die U16 erreichte die Nordwestdeutschen Meisterschaften, die U18 wurde Dritter in Deutschland und die U20 sicherte sich den 3. Rang im WBV.

Die Paderborn Baskets haben mittlerweile einen ausgezeichneten Ruf in der Jugendarbeit und erreichten nationales Spitzenniveau. Paderborner Nachwuchsspieler sind inzwischen auch fester Bestandteil in den Auswahlmannschaften des WBV und DBB.

Die Seniorenmannschaften des Vereins stiegen mit jugendlichen Leistungsträgern auf und etablierten sich in ihren Spielklassen. Dabei ist ein nennenswerter Teil der Teams im Rahmen der „Talentoffensive OWL“ über Attarbashi nach Paderborn gekommen. Er setzte die Grundidee des Konzepts um und war die Kontaktperson für die Vereine der Umgebung, die dieses Projekt mit unterstützten.

Basketball ist bis hin zu den „Kleinsten“ jetzt „in“ in Paderborn und das gelang vor allem durch Attarbashis Art, auch auf die kleinen Basketballanfänger zuzugehen. Mit einer Vielzahl von Schul-AGs gelang es ihm, immer mehr Kinder für den Basketball-Sport zu begeistern.

Hamed Attarbashi: „Ich hatte drei sehr schöne Jahre in Paderborn. Ich bedanke mich bei allen Beteiligten für die vertrauensvolle Zusammenarbeit und wünsche insbesondere den Spielern und Spielerinnen weiterhin viel Spaß und Erfolg im Basketball und dem Verein und seinen Verantwortlichen eine Fortführung der äußerst positiven Entwicklung der letzten Jahre.“

Die Paderborn Baskets sind nun auf der Suche nach einem neuen Jugendkoordinator und werden diese Stelle in naher Zukunft neu ausschreiben und besetzen.

Pressemeldung: Paderborn Baskets

0 Kommentare

 

4 Mitglieder
359 Gäste online

Anmeldung

Benutzeranmeldung

Registrieren

Passwort vergessen?

Schönen-Dunk bei FacebookSchönen-Dunk bei TwitterSchönen-Dunk-Newsfeed BIG - Basketball in Germany

Offiziell

BBL

# T P Diff

ProA

# T P W/L

ProB

Nord

# T P W/L

Süd

# T P W/L

Alternativ

BBL

# T P W/L

ProA

# T P Diff

ProB

Nord

# T P Diff

Süd

# T P Diff
 

Werbung

Werbung