Eisbären Bremerhaven

Sarunas Sakalauskas ist Coach of the Year

Limitless am 19.04.2006 um 01:00

Die 16 Headcoaches der Basketball-Bundesliga und über 30 Medienvertreter haben Sarunas Sakalauskas von den Eisbären Bremerhaven zum Trainer des Jahres gekürt. In der Kategorie "Most Valuable Player" wählten die Experten Eisbären-Center Darren Fenn mit 31 Punkten auf Platz drei. Deutlicher Sieger wurde Jovo Stanojevic von ALBA Berlin (61 Punkte). Auf Platz zwei folgt Andrew Wisniewski (Telekom Baskets Bonn, 40).

Sarunas Sakalauskas zeigte sich überrascht, dass ihn seine Kollegen und die Journalisten zum "Coach of the Year" gewählt haben: "Damit hätte ich wirklich nicht gerechnet", so seine erste Reaktion. "Es gibt in der BBL so viele gute Trainer, die diesen Titel verdient gehabt hätten. Und jetzt bin ich derjenige, der ausgezeichnet wird. Ich freue mich riesig und möchte mich ganz herzlich für die Wahl bedanken." Sakalauskas, der den Aufsteiger Eisbären Bremerhaven auf Anhieb in die BBL-Play-Offs führte, erhielt 93 Punkte und lag damit 15 Punkte vor Dirk Bauermann (GHP Bamberg, 78). Dritter in dieser Kategorie wurde Henrik Rödl von ALBA Berlin (27).

Der litauische Headcoach der Eisbären nimmt den Preis beim TOP4-Turnier um den BBL-Pokal am kommenden Wochenende in Bamberg entgegen. Geehrt wird er von Vorgänger Stefan Koch. Der Coach der Giessen 46ers hatte in der vergangenen Saison den Titel "Coach of the Year" inne.

Presseinfo: Eisbären Bremerhaven (Boris Butschkadoff)

0 Kommentare

 

4 Mitglieder
398 Gäste online

Anmeldung

Benutzeranmeldung

Registrieren

Passwort vergessen?

Schönen-Dunk bei FacebookSchönen-Dunk bei TwitterSchönen-Dunk-Newsfeed BIG - Basketball in Germany

Offiziell

BBL

# T P Diff

ProA

# T P W/L

ProB

Nord

# T P W/L

Süd

# T P W/L

Alternativ

BBL

# T P W/L

ProA

# T P Diff

ProB

Nord

# T P Diff

Süd

# T P Diff
 

Werbung

Werbung