BBL

Erste BBL-Awards gehen an Wisniewski und Gavel

Pucki am 11.04.2006 um 11:56

Andrew Wisniewski, US-amerikanischer Point Guard in Diensten der Telekom Baskets Bonn, gehört zu den herausragenden Akteuren der Saison 2005/06: Er führt nicht nur mit komfortablem Vorsprung die Korbjägerliste der Basketball-Bundesliga (BBL) an, sondern er sorgt mit seinen konstant starken Leistungen dafür, dass sich die Telekom Baskets Bonn einen Spieltag vor dem Ende der Hauptrunde noch Hoffnungen auf die Play-Offs machen können. Dass "Wizz", wie er genannt wird, zu den auffälligsten Akteuren der Hauptrunde gehört, wurde ihm jetzt von den 16 BBL-Headcoaches und über 30 ausgewählten Medienvertretern bescheinigt: Mit insgesamt 89 Punkten wählten sie Wisniewski zum "Newcomer of the Year". Auf Rang zwei landete Glen McGowan (RheinEnergie Köln, 52 Punkte), Dritter in dieser Kategorie wurde Jason Conley (Telekom Baskets Bonn, 22 Punkte). Voraussetzungen für die Teilnahme an der Wahl zum "Newcomer of the Year" waren, dass ein Spieler dem Jahrgang 1981 oder jünger angehört und er darüber hinaus BBL-Novize ist.

In der Kategorie "Rookie of the Year" votierten die BBL-Headcoaches und die Medienvertreter mit großer Mehrheit für Anton Gavel von den Giessen 46ers. Der junge Slowake (Jahrgang 1984) bekam 102 Punkte und lag damit 49 Punkte vor dem Zweitplazierten, Marcin Gortat von RheinEnergie Köln (53 Punkte). Dritter wurde der Center der DEUTSCHE BANK SKYLINERS, Malick Badiane. Der Senegalese erhielt 21 Punkte. Anders als beispielsweise bei der Rookie-Award-Vergabe in der NBA üblich, verzichtete die BBL darauf, dass ein Rookie tatsächlich ein "BBL-Frischling" sein muss. "Da wir keinen Draft haben und somit nicht gewährleistet ist, dass automatisch eine große Zahl von Youngstern für diese Auszeichnung in Betracht kommt, haben wir uns vor Saisonbeginn darauf verständigt, dass die für diesen Award in Frage kommenden Spieler lediglich Jahrgang 1984 oder jünger sein müssen", sagt BBL-Geschäftsführer Jan Pommer.

Ausgezeichnet werden die beiden Gewinner im Rahmen des TOP4-Turniers um den BBL-Pokal am 22./23. April in Bamberg. Andrew Wisniewski erhält seinen Preis aus den Händen von BBL-Geschäftsführer Jan Pommer; den Preis an Anton Gavel übergibt der deutsche U20-Bundestrainer und Headcoach von BS|ENERGY Braunschweig, Emir Mutapcic.

Weitere Auszeichnungen vergibt die BBL in den nächsten Tagen in den Kategorien "Best Offensive Player", "Best Defensive Player", "Topscorer der Hauptrunde", "Coach of the Year" und "Most Valuable Player".

Presseinfo: Basketball-Bundesliga (Dirk Kaiser)

0 Kommentare

 

28 Mitglieder
477 Gäste online

Anmeldung

Benutzeranmeldung

Registrieren

Passwort vergessen?

Schönen-Dunk bei FacebookSchönen-Dunk bei TwitterSchönen-Dunk-Newsfeed BIG - Basketball in Germany

Offiziell

BBL

# T P Diff

ProA

# T P W/L

ProB

Nord

# T P W/L

Süd

# T P W/L

Alternativ

BBL

# T P W/L

ProA

# T P Diff

ProB

Nord

# T P Diff

Süd

# T P Diff
 

Werbung

Werbung