WALTER Tigers Tübingen

Trennung von Pat Elzie

Lomax am 18.01.2006 um 19:04

Basketball-Bundesligist WALTER Tigers Tübingen hat sich am Mittwochnachmittag von seinem bisherigen Trainer Patrick Elzie getrennt. Nach der sportlichen Entwicklung der Tigers in den letzten Wochen sah sich das Management um Manager Harald Prinz und Präsident Roland Oppermann zu diesem Schritt gezwungen. Aufgrund der vier jüngsten BBL-Niederlagen in Folge und dem immer kleiner werdenden Abstand auf einen Abstiegsplatz war dieser Schritt unumgänglich, um nicht noch tiefer in den Abstiegsog zu geraten. Roland Oppermann: "Um eine Trendwende herbeizuführen muss für die zweite Hälfte der Saison ein neuer Impuls kommen, der die Mannschaft auf die Erfolgsspur führt. Wir haben sehr intensiv darüber diskutiert, ob dieser Impuls noch von innen heraus kommen kann, sind aber letztlich zum Schluss gekommen, dass wir die Verantwortung in neue Hände legen müssen." Prinz bedauert diesen Schritt, sieht sich aber in Verantwortung um den Verein: "Es war nicht einfach diese Entscheidung zu treffen, doch wir müssen jetzt an den Club denken und alles dafür tun, dass die Mannschaft nicht absteigt", so der Tübinger Manager.

Parallel bedankt sich Prinz bei den geleisteten Dienste seines nun ehemaligen Trainers: "Pat hat mit dem Erreichen des Klassenerhalts in der letzten Saison den größten Erfolg in der Vereinsgeschichte geschafft. Hierfür möchten wir uns bei ihm herzlich bedanken. Menschlich hat Pat sehr gut zu Tübingen gepasst, dass die Dinge jetzt nun anders gelaufen sind, ist aber die harte Realität des Profisports", erläutert der 40-jährige Manager der Tigers.

Aaron McCarthy neuer Tübinger Headcoach
Mit der Verpflichtung des 43-jährigen US-Amerikaners Aaron McCarthy können die Tübinger zeitgleich einen neuen Kommandogeber präsentieren. McCarthy, der in den letzten beiden Spielzeiten als Trainer bei TSK Würzburg beschäftigt war, und von 1997 bis 2001 als finnischer Basketball-Nationaltrainer agierte, wird am morgigen Donnerstag das Training der WALTER Tigers übernehmen und die Mannschaft auf das so wichtige Spiel am kommenden Samstag in Karlsruhe vorbereiten.

Dem neuen Cheftrainer assistiert weiterhin der bisherige Co-Trainer Mauricio Parra. Der neue Trainer freut sich indes auf die Aufgabe in der Universitätsstadt: "Meine Aufgabe ist es, das gesamte Potential der Mannschaft auszuschöpfen und sie wieder in die Erfolgsspur zu bringen. Beim nächsten Heimspiel werden wir ein neues Gesicht der Tigers sehen. Für das Derby in Karlsruhe wird mein Co-Trainer die meiste Arbeit übernehmen müssen. Wir werden alles geben, um das Spiel in Karlsruhe zu gewinnen", so der 43-jährige Amerikaner. McCarthy erhält bei den Schwaben zunächst einen Vertrag bis Saisonende.

Presseinfo: WALTER Tigers Tübingen (Tobias Fischer)

0 Kommentare

 

32 Mitglieder
516 Gäste online

Anmeldung

Benutzeranmeldung

Registrieren

Passwort vergessen?

Schönen-Dunk bei FacebookSchönen-Dunk bei TwitterSchönen-Dunk-Newsfeed BIG - Basketball in Germany

Offiziell

BBL

# T P Diff

ProA

# T P W/L

ProB

Nord

# T P W/L

Süd

# T P W/L

Alternativ

BBL

# T P W/L

ProA

# T P Diff

ProB

Nord

# T P Diff

Süd

# T P Diff
 

Werbung

Werbung