Deutsche Bank SKYLINERS

Point Guard Troy Bell bleibt nicht in Frankfurt

_Tigger am 21.12.2005 um 14:53

Point Guard Troy Bell erhält bei den DEUTSCHE BANK SKYLINERS keinen Vertrag. Der 25-jährige Amerikaner bestand den Medizin/Fitness-Test nicht. Manager Gunnar Wöbke: "Einerseits brauchen wir einen Spieler, dessen individuelle Qualität so gut ist, dass er sofort Leistung bringt und uns über die Verletzung von Pascal Roller hinweg hilft. Auf der anderen Seite haben wir nur noch eine Lizenz in der Bundesliga zu vergeben. Aus diesem Grund, können wir das Risiko nicht eingehen, einen Spieler zu verpflichten, bei dem es medizinische Fragezeichen gibt, egal wie hochwertig sein Spielerprofil ansonsten ist.

Wir werden unsere letzte Lizenz nur an einen Spieler vergeben, der diese beiden Kriterien erfüllt. Wenn wir einen solchen Spieler kurzfristig finden, werden wir ihn holen. Ansonsten werden wir keinen neuen Spieler verpflichten, da auch der Heilungsprozess von Pascal Roller gut verläuft und jede neue Integration ins Team immer auch weitere Unordnung in das Mannschaftsgefüge bringt."

Presseinfo: DEUTSCHE BANK SKYLINERS (Marc Rybicki)

0 Kommentare

 

33 Mitglieder
469 Gäste online

Anmeldung

Benutzeranmeldung

Registrieren

Passwort vergessen?

Schönen-Dunk bei FacebookSchönen-Dunk bei TwitterSchönen-Dunk-Newsfeed BIG - Basketball in Germany

Offiziell

BBL

# T P Diff

ProA

# T P W/L

ProB

Nord

# T P W/L

Süd

# T P W/L

Alternativ

BBL

# T P W/L

ProA

# T P Diff

ProB

Nord

# T P Diff

Süd

# T P Diff
 

Werbung

Werbung