OPEL SKYLINERS

Tyron McCoy wechselt nach Oldenburg

Stefan am 23.01.2002 um 22:31

Tyron McCoy verläßt auf eigenen Wunsch die OPEL SKYLINERS. Der 29 jährige US-Amerikaner wechselt zum Bundesligisten EWE Baskets Oldenburg. McCoy war seit der Saison 2000/2001 bei den Frankfurtern und hatte noch einen Vetrag bis zum Ende der laufenden Spielzeit Der shooting guard der OPEL SKYLINERS spielt ab sofort bei den EWE Baskets. James Shields weiter in Trier.

Tyron McCoy verläßt auf eigenen Wunsch die OPEL SKYLINERS. Der 29 jährige US-Amerikaner wechselt zum Bundesligisten EWE Baskets Oldenburg. McCoy war seit der Saison 2000/2001 bei den Frankfurtern und hatte noch einen Vetrag bis zum Ende der laufenden Spielzeit. Der 1,95 Meter große shooting guard hatte sich im September letzten Jahres eine langwierige Fußverletzung zugezogen und bisher kein Pflichtspiel für die OPEL SKYLINERS absolviert. Aufgrund des Ausfalls von McCoy hatten die Frankfurter zu Saisonbeginn Chad Austin verpflichtet.

OPEL SKYLINERS Manager Gunnar Wöbke: "Wie sich Tyron McCoy in der für ihn sehr schwierigen Zeit nach seiner Verletzung verhalten hat, ist aller Ehren wert. Er ist ein Sportler durch und durch und für ihn ist Fairplay keine leere Hülse. Wir können den Schritt von Tyron nach Oldenburg zu gehen nachvollziehen und akzeptieren seine Entscheidung. Tyron hat sich in den Spielen für uns immer zu 110% engagiert und alles für die Mannschaft gegeben. Bis zu seiner Verletzung war er stets einer der Leistungsträger im Team. Aber auch danach hat er auch ohne zu spielen versucht, das Team zu unterstützen. Oldenburg kann stolz sein, Tyron McCoy im Team zu haben. Wie wünschen Tyron viel Glück."

Tyron McCoy: "Frankfurt zu verlassen ist mir nicht leicht gefallen. Hier bei den OPEL SKYLINERS bin ich immer mit offenen Armen aufgenommen worden und ich habe mich hier sehr wohl gefühlt. Ich bin aber Basketballspieler und da kann es nur mein Ziel sein, auch möglichst viel zu spielen. Die starken Leistungen der Mannschaft der OPEL SKYLINERS haben es mir nicht einfach gemacht. Mit dem Wechsel nach Oldenburg erhoffe ich mir einfach die Spielzeit die ich brauche auch um nach meiner Verletzung wieder Tritt zu fassen."

James Shields nimmt weiter am Spielbetrieb von HERZOGtel Trier teil. Der Centerspieler war für die Trierer bereits bei deren Bundesligaspiel in Oldenburg zum Einsatz gekommen. Shields hatte in dieser Saison wegen seiner Knieverletzung bisher noch kein Spiel für die OPEL SKYLINERS absolviert.

Presseinfo: OPEL SKYLINERS

0 Kommentare

 

2 Mitglieder
346 Gäste online

Anmeldung

Benutzeranmeldung

Registrieren

Passwort vergessen?

Schönen-Dunk bei FacebookSchönen-Dunk bei TwitterSchönen-Dunk-Newsfeed BIG - Basketball in Germany

Offiziell

BBL

# T P Diff

ProA

# T P W/L

ProB

Nord

# T P W/L

Süd

# T P W/L

Alternativ

BBL

# T P W/L

ProA

# T P Diff

ProB

Nord

# T P Diff

Süd

# T P Diff
 

Werbung

Werbung